Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Vor dem Wienhope II“: Lehre nutzt Vorkaufsrecht

Flechtorf „Vor dem Wienhope II“: Lehre nutzt Vorkaufsrecht

Flechtorf. Das Flechtorfer Baugebiet „Vor dem Wienhope“ soll erweitert werden. Die Frage ist nur: von wem? Der Gemeinderat Lehre entschied jetzt, erstmals das Vorkaufsrecht zu nutzen und selbst für die Erschließung zu sorgen.

Voriger Artikel
Alte Hauptstraße: Ortsrat beantragt Halteverbot
Nächster Artikel
MSV Meinkot ehrte Edith Flach

Soll erweitert werden: Das Flechtorfer Neubaugebiet „Vor dem Wienhope“ – allerdings nicht wie zunächst geplant durch einen privaten Investor.

Quelle: Photowerk (bs)

Hintergrund: Ein privater Investor wollte das Grundstück für die Erweiterung des Baugebiets gegenüber der Schule kaufen, um es zu erschließen und vermarkten zu können. Doch da schritt jetzt die Gemeinde ein, sie nutzt das ihr zustehende Vorkaufsrecht. Heißt: Mit Unterstützung des Erschließungsträgers NLG will sie selbst die neuen Grundstücke vermarkten. Das war laut WAZ-Informationen bereits in einem früheren Verwaltungsausschuss ausdrücklicher Wunsch der Politik.

„Die Gemeinde Lehre beabsichtigt, die nachhaltige Eigenentwicklung der Kommune weiter voran zu bringen. Dies ist für die Zukunftsfähigkeit der Gemeinde von hoher Bedeutung“, betont Tobias Breske, als Geschäftsbereichsleiter bei der Gemeinde für den Bereich Bauleitplanung zuständig, auf WAZ-Nachfrage.

Sein Hauptaugenmerk liegt auf den Preisen, zu denen die Grundstücke an Bauwillige verkauft werden sollen. Sie könnten bei privater Erschließung höher sein. „Da die Bereitstellung von Wohnbauland zu angemessenen Preisen im Interesse der Allgemeinheit liegt“, sei auch die Nutzung des Vorkaufsrechts gerechtfertigt. „Damit soll eine zügige und fachgerechte Bereitstellung von Bauland zu angemessenen Preisen für Bauwillige durch die öffentliche Hand gewährleistet werden“, so Breske. Der Bescheid wurde dem Investor inzwischen zugestellt.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände