Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Voice of Germany: Ayke Witt singt in Live-Show
Wolfsburg Velpke/Lehre Voice of Germany: Ayke Witt singt in Live-Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 01.12.2015
Jetzt gilt‘s: Sänger Ayke Witt tritt morgen in den Live-Shows der Sendung „The Voice of Germany“ auf.
Anzeige

Ein Highlight: Gemeinsam mit seinem Coach, Popstar Andreas Bourani, hat er die Single „Bis gleich“ aufgenommen!

Die bisherigen Folgen hat Ayke Witt gut überstanden. „Aber das waren Aufzeichnungen, so etwas ist deutlich entspannter als die Live-Shows“, sagt der 23-Jährige. Auftritte vor Publikum kennt der Sänger der Band Skyle zwar, aber: „Jetzt habe ich nur wenige Minuten Zeit, um die Menschen zu überzeugen.“

Damit sich der Klein Twülpstedter ganz auf den Gesang konzentrieren kann, bedeuteten die vergangenen Tage viel Vorbereitung: Wo befinden sich die Kameras? Wo stehen die insgesamt zwölf Kandidaten zu Beginn ihrer Auftritte? Wer ist wann dran? „Diese Abläufe werden immer wieder geprobt, damit in den Live-Shows alles perfekt läuft.“

Als Lied wurde für Ayke Witt „Du trägst keine Liebe in Dir“ von der Band Echt ausgewählt. Für ihn eine Gratwanderung: „Jeder kennt das Lied und weiß, wie es im Original gesungen wird.“ Trotzdem will er dem Song aber auch eine ganz eigene Note geben.

Seinen bislang größten Erfolg hat Ayke Witt übrigens schon eingefahren. Alle Kandidaten haben mit ihrem jeweiligen Star-Coach ein brandneues Lied aufgenommen. Der 23-Jährige und Andreas Bourani haben gemeinsam den berührenden Titel „Bis gleich“ komponiert. Ab heute steht er auf allen bekannten Musikplattformen als Download bereit. „Meine Worte, mein Lied, gemeinsam mit Andreas Bourani, das ist eine große Ehre“, freut sich Ayke Witt.

kn

Lehre/Braunschweig. Ein 48-Jähriger, der als Mitglied einer Autoknacker-Bande an einer Reihe von Fahrzeugdiebstählen auch in Essenrode und Wendhausen beteiligt gewesen sein soll, muss sich vor dem Landgericht verantworten. Der Prozess beginnt am 7. Dezember in Braunschweig.

03.12.2015

Velpke. Das nennt man wohl eine Win-Win-Situation: Bürger aus Velpke und Grafhorst schenkten der Samtgemeinde ausrangierte Pflastersteine. Die werden jetzt rund im die Friedhofskapelle verlegt. Erika Jungjohann, zuständig für die Friedhöfe der Samtgemeinde, findet’s klasse.

02.12.2015

Lehre. „Verfolgung - Flucht - Ankommen - Willkommen?“: So heißt eine Ausstellung, die am Montag, 30. November, um 18 Uhr im Rathaus Lehre eröffnet wird. Sie zeigt Porträtfotos und Geschichten von Asylsuchenden.

27.11.2015
Anzeige