Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vier Schüler verantwortlich für Reifenstecherei

Lehre Vier Schüler verantwortlich für Reifenstecherei

Lehre. Insgesamt 61 Reifen an 35 Fahrzeugen wurden am 22. Januar in Lehre zerstochen. Jetzt steht fest: Es waren vier Schüler im Alter von elf bis 15 Jahren.

Voriger Artikel
Einbruch in Sportvereinsheim
Nächster Artikel
Feuerwehr Essehof blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Fall geklärt: Vier Schüler im Alter von elf bis 15 Jahren haben die Reifen von zahlreichen Autos zerstochen.

Quelle: Foto: Hensel

Die beschädigten Autos hatten an dem Tag zwischen 16.30 und 24 Uhr rund um die Oberschule gestanden: allein zehn von ihnen direkt auf den Parkplätzen vor dem Gebäude im Rosinenweg, weitere in der Eitelbrotstraße, der Boimstorfer Straße, an der Berliner Straße und in der Molkereistraße.

Deshalb hatten die Ermittler auch eng mit der Schule zusammengearbeitet. Mit Hilfe von weiteren Zeugenaussagen gelangten die Polizisten letztlich auf die Spur des Quartetts. Die vier Schüler - zwei Elfjährige, ein Vierzehnjähriger und eine 15-jährige Jugendliche - waren nach 16.30 Uhr in unterschiedlichen Zusammensetzungen durch die betroffenen Straßen gezogen.

Im Zuge der Untersuchungen konnte die Polizei auch die Tatwerkzeuge sicherstellen: zwei zuvor in einem Einkaufsmarkt entwendete Messer. Außerdem räumten die Beschuldigten den Diebstahl zweier Fahrräder vom Schulhof ein, bei denen ebenfalls die Reifen zerstochen wurden.

„Neben den strafrechtlichen Folgen müssen sich die Schüler insbesondere auf die zivilrechtlichen Forderungen einstellen“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Insgesamt gehen die Beamten von einem Schaden von etwa 5000 Euro aus.

kau

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr