Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Viele Rehe und Feldhasen kommen unter die Räder

Grafhorst Viele Rehe und Feldhasen kommen unter die Räder

Grafhorst. Zur Jahreshauptversammlung traf sich jetzt die Hegegemeinschaft 1 mit 120 Mitglieder in Grafhorst. Hegeringleiter Manuel Skokalski gab dabei den Jahresstreckenbericht.

Voriger Artikel
Danndorfer Chor: Nach 145 Jahren aufgelöst
Nächster Artikel
Mathias Malsch folgt auf Herbert Groenke

Versammlung der Jäger in Grafhorst: Hegeringleiter Manuel Skokalski (l.) und Kreisvorsitzender Hubert Böning (2.v.r.) ehrten für langjährige Mitgliedschaft im DJV Ulkrich Dörge, Friedrich-Wilhelm Salge und Peter Langquillon (v.l.).

Danach kamen ein Stück Damwild, 256 Stück Rehwild und 57 Wildschweine zur Strecke. Anhaltend zu viele Rehe verenden bei Verkehrsunfällen (44). Auffallend groß ist die Anzahl der Feldhasen, die von Autos erfasst werden. Knapp ein Drittel der Strecke von 90 gezählten Stück sind Fallwild. Die weiteren Ergebnisse: zwölf Wildkaninchen, 189 Füchse, 17 Dachse, neun Waschbären, 15 Marderhunde, 93 Nutria, sieben Steinmarder, zwei Baummarder, ein Iltis und ein Hermelin. Die Strecke des Flugwildes betrug insgesamt 283 Stück.

Die Jagdhornbläsergruppe unter der Leitung von Egbert Groth gab die jeweiligen Signale und zum Schluss das Halali. Dorothea Griesemann, zuständig für das Hundewesen, berichtete von der Ausbildungsbegleitung von 25 Jagdhunden. Der Obmann für das Schießwesen, Michael Fricke, wies auf die Kreismeisterschaft am 30. April hin und Holger Jüte berichtete über Naturschutzmaßnahmen.

Der Vorsitzende der Jägerschaft Helmstedt Hubert Böning wies unter anderem auf die Wichtigkeit der Wildtiererfassungsblätter hin. Über die jagdlichen Ergebnisse, die zum Forstamt Wolfenbüttel zählen, berichtete Klaus-Peter Deeken von der Revierförsterei Danndorf.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden Ulrich Dörge, Peter Lanquillon, Lutz Pessel (alle 25 Jahre), Friedrich Wilhelm Salge und Wilhelm Weiß (beide 40 Jahre) geehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016