Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
VfL Lehre erhöht die Beiträge

Verein reagiert auf Mitgliederrückgang VfL Lehre erhöht die Beiträge

Beim VfL Lehre steigen die Mitgliedsbeiträge. Diese Entscheidung traf am Freitagabend die Mitgliederversammlung im Sportheim. Mit diesem Schritt reagiert der Verein auf rückläufige Mitgliederzahlen.

Voriger Artikel
Bücherei in Flechtorf schließt Ende November
Nächster Artikel
Niemann ist neuer Gemeindebrandmeister

Abstimmung beim VfL Lehre: Die Mitglieder beschlossen eine Beitragserhöhung.

Quelle: Sebastian Bisch

Lehre. Weit über 1000 aktive und fördernde Mitglieder hatte der VfL vor einigen Jahren. „Jetzt sind es noch 930 Mitglieder“, erklärt Vorsitzender Waldemar Fricke den Handlungsbedarf. Der Vorstand habe sich daraufhin angeschaut, wo die meisten Kosten entstehen: Es ist der Kinder- und Jugendbereich. Folge: Die Mitglieder stimmten dafür, die monatlichen Beiträge für Kinder und Jugendliche von sieben auf zehn Euro anzuheben. Anders als erwachsene Mitglieder muss der Nachwuchs aber weiterhin neben dem Vereins- keinen Abteilungsbeitrag zahlen. Ein zweiter Schritt: Der Familienbeitrag steigt von 25 auf 30 Euro.

Den Grund für den Rückgang um 150 Mitglieder innerhalb weniger Jahre sieht Fricke in der Konkurrenz. „Vor allem Fitnessstudios machen uns zu schaffen“, sagt der Vorsitzende. Andernorts haben Vereine mit dem Bau eigener Fitnessstudios reagiert, in Wolfsburg zum Beispiel MTV Vorsfelde und VfB Fallersleben. In Lehre sei dies aber keine Option: „Das ist für einen Verein wie uns nicht zu leisten.“ Man müsse aber sehen, inwieweit Zusammenarbeit mit benachbarten Vereinen künftig möglich sei.

Eine zweite Entscheidung bei der Mitgliederversammlung betraf eine Satzungsänderung. Nach Aufforderung durch das Finanzamt mussten einige Paragrafen an eine neues Gesetzeslage angepasst werden. Die Mitglieder winkten die Formalie durch.

 kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016