Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Verdacht auf Gas: Großeinsatz in Flechtorf
Wolfsburg Velpke/Lehre Verdacht auf Gas: Großeinsatz in Flechtorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 04.02.2019
Großeinsatz in Flechtorf: Einsatzkräfte der Feuerwehr, darunter auf zwei Atemschutztrupps, überprüften ein Wohnhaus im Sudetenring auf ein mutmaßliches Gasleck. Quelle: Feuerwehr Flechtorf
Flechtorf

Der Verdacht auf eine gefährliche Gaskonzentration hielt die Feuerwehren der Gemeinde Lehre am Sonntagabend auf Trab. Gegen 20.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert, da ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Sudetenring über Beschwerden klagte, die eine Kohlenmonoxidvergiftung vermuten ließen.

Die Feuerwehr rückte zu einem Großeinsatz nach Flechtorf aus. In einem Mehrfamilienhaus wurde ein Gasleck vermutet.

Atemschutztrupps suchen nach Gaslecks

Die Feuerwehr setzte zwei Atemschutztrupps mit Gasmessgeräten ein und überprüfte fünf Wohnungen und den Kellerbereich auf Gaslecks. Einer derzeit in Renovierung befindliche Wohnung musste hierfür aufgebrochen werden.

Entwarnung nach einer Stunde

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatzleiter, der stellvertretende Gemeindebrandmeister Ralf Sprang, Entwarnung geben und den Einsatz beenden. Die Atemschutztrupps hatten keine gefährliche Gaskonzentration feststellen können.

85 Feuerwehrleute im Einsatz

Im Einsatz waren 85 Feuerwehrleute aus den Flechtorf, Lehre, Wendhausen, Groß Brunsrode und Essenrode mit 14 Einsatzfahrzeugen sowie die Polizei und ein Rettungswagen der MHD-Rettungswache in Wendhausen.

Von Steffen Schmidt

Die Feuerwehr Lehre wurde am Samstag gleich zweimal zum Öl abstreuen gerufen – der Verursacher war derselbe: ein Streufahrzeug, das eine Ölspur hinterlassen hatte.

02.02.2019

Aufregend: Der Velpker VW-Fan Tobias Krack (28) fliegt zum Vdub Camp Fest – dem größten VW-Treffen in Südafrika. Er will die dortige Tuning-Szene kennen lernen und neue Freundschaften schließen.

05.02.2019

Das Interesse an Bauland ist in der Samtgemeinde Velpke ungebrochen hoch. Um die Nachfrage weiter bedienen zu können, plant die Gemeinde Danndorf, weiteres Bauland auszuschreiben. Im Gemeinderat wurden vor kurzem mehrere Flächen für die Siedlungsentwicklung diskutiert. Die erste Entscheidung fiel fürs fast zehn Hektar große Gebiet „Im Dorfe“.

01.02.2019