Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Velpker Rathaus soll ab 2015 saniert werden

Velpke Velpker Rathaus soll ab 2015 saniert werden

Velpke. Das 1978 gebaute Rathaus in Velpke ist in die Jahre gekommen. Deshalb soll es bis 2017 für rund 630.000 Euro umfassend saniert werden.

Voriger Artikel
Rathaus Lehre: Einbrecher warfen Fenster ein
Nächster Artikel
Samtgemeinde übernimmt sieben weitere Friedhöfe

Soll saniert werden: Das Velpker Rathaus. In drei Bauabschnitten sollen Dach und Fenster erneuert und der Ratssitzungssaal modernisiert werden.

Quelle: Photowerk (kau)

Am Montagabend beschäftigte sich der Bauausschuss der Samtgemeinde mit dem Thema.

„Der Funktionsbau hat sich bislang als relativ pflegeleicht erwiesen, aber jetzt sollten wir etwas tun“, sagte der Erste Samtgemeinderat Rüdiger Fricke.

Hans-Gerhard Meyer von der A+I-Planungsgruppe stellte die genauen Pläne vor: In einem ersten Bauabschnitt soll im kommenden Jahr vor allem das Dach des Hauptbaus analog zu dem Sitzungssaal-Vorbau erneuert werden. Das Gerüst soll dann gleichzeitig zum Austausch der Fenster im Obergeschoss genutzt werden. Kosten: rund 300.000 Euro. Im zweiten und dritten Bauabschnitt (2016 und 2017) könnten dann die Fenster im Erdgeschoss erneuert und der Ratssaal saniert werden. Hier sind zum Beispiel eine neue Lüftungsanlage, neue Beleuchtung, neuer Bodenbelag und neue Bestuhlung geplant. Auch die Außenanlage am Rathaus könnte noch einmal umgestaltet werden.

Dass am Rathaus etwas passieren soll, darüber waren sich alle einig. Doch ob wirklich neue Stühle nötig seien, hinterfragte vor allem Hendrik Schünemann (CDU). Letztlich empfahl der Ausschuss die Maßnahme deshalb mit einer kleinen Änderung: Über die genaue Ausgestaltung der nächsten Bauabschnitte soll vor Beginn der Arbeiten noch einmal gesondert beraten werden.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016