Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Velpke: Freude über neues Wahrnehmungsmobil

Velpke Velpke: Freude über neues Wahrnehmungsmobil

Velpke. Über ein neu angeschafftes Wahrnehmungsmobil freuten sich jetzt Bewohner und Gäste des Paul-Wilhelm-Kraul-Hauses. Mit dabei waren auch die Kinder der Drachengruppe aus der örtlichen Kita.

Voriger Artikel
TSV-Heim ist saniert: Dank an 25 fleißige Helfer
Nächster Artikel
Hunderte Gäste bei Martinsmarkt

Im Paul-Wilhelm-Kraul-Heim: Bewohner und Kinder freuten sich über das Preisgeld aus dem Projekt „Jung & Alt gemeinsam“.

Einrichtungsleiterin Stefanie Weinert stellte den zahlreichen Gästen, bestehend aus Bewohnern, Angehörigen, Ehrenamtlichen sowie den Kita-Kindern und ihren Eltern, das Wahrnehmungsmobil vor. Der Wagen enthält zum Beispiel Wasser- und Lichtspiele, die die Wahrnehmung anregen. Angeschafft werden konnte das Mobil dank eines Förderpreisgeldes der Volksbank Helmstedt für das Projekt „Jung & Alt gemeinsam“, an dem Bewohner des Hauses und die Kindergartenkinder teilnehmen. So besucht die Drachengruppe das Heim regelmäßig und wird künftig so auch noch einige Erfahrungen mit dem Wagen sammeln können.

Im Paul-Wilhelm-Kraul-Haus soll das Mobil künftig auch für bettlägerige Bewohner eingesetzt werden: „Die Wahrnehmung von Sinnesreizen und das Wohlbefinden werden dadurch gesteigert“, erläutert Mitarbeiterin Marietta Engel.

Als Dankeschön konnten sich die Kita-Kinder nicht nur über einen Besuch des neuen Wahrnehmungs-Mobils freuen, sondern auch noch über Eintrittskarten für ein Puppentheater, die das Heim spendierte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr