Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Velpke: Diskussion um Klimaschutz
Wolfsburg Velpke/Lehre Velpke: Diskussion um Klimaschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.11.2013
Samtgemeinde Velpke: Fachleute diskutierten über Klimaschutz. Quelle: Photowerk (kau)
Anzeige

Gleichzeitig war die Veranstaltung der Auftakt für die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes.

„Gerade auf örtlicher Ebene kann man viel für das Klima tun, deshalb ist es wichtig, zu sensibilisieren, gemeinsam mit den Bürgern Maßnahmen herauszuarbeiten und Leitlinien festzulegen“, so Bürgermeister Hans Werner Schlichting. Dieter Frauenholz und Caroline Welpinghus von dem mit dem Konzept beauftragten Büro KoRiS aus Hannover stellten die Ziele ihrer Arbeit vor: Neue Projekte zur Co2-Reduzierung sollen erarbeitet und bereits bestehende besser verknüpft werden. Gleichzeitig sollen Prioritäten und die Träger der Maßnahmen festgelegt werden. „Ein Hauptaugenmerk liegt dabei bei den privaten Haushalten“, so Welpinghus.

Jan-Christoph Sicard von der Planungsgruppe Umwelt zeigte auf, wo die Samtgemeinde aktuell steht. So wurden bereits 23.500 Euro in neue Beleuchtung investiert, 49.000 Euro in neue Heizungen, 343.000 Euro in energiesparende Sanierung von Dach, Fenstern und Wärmedämmung. Außerdem gebe es in Velpke zwei Windparks, 172 Photovoltaik-Anlagen und drei Biogasanlagen. Doch vom Gesamtenergieverbrauch der Samtgemeinde können damit nur etwa 30 Prozent abgedeckt werden - dabei gebe es in allen Bereichen noch Ausbau-Potential, wie Dedo von Krosigk (e4-Consult) erläuterte. Zum Abschluss brachten auch die Bürger Ideen ein, von Dienstfahrrädern bis zur Nutzung der grünen Tonne für Biogasanlagen.

kau

Velpke. „Postillon“: Das wird der neue Name des Traditions-Gasthauses Velpker Hof. Gastronom Goran Durdic arbeitet mit Hochdruck an den letzten Details.

10.11.2013

Danndorf. Wie geht es mit dem Osterfeuer in Danndorf weiter? Das Fest hatte zuletzt auf der Wiese von Frank Heuer stattgefunden - das geht künftig nicht mehr.

06.11.2013

Wendhausen. Ist die Mühle in Wendhausen gerettet? Seit einem Jahr versucht der Mühlenförderverein das Geld für die zwingend notwendige Sanierung des Baudenkmals zusammen zu bekommen.

05.11.2013
Anzeige