Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Velpke: Chöresingen mit 200 Besuchern

Velpke Velpke: Chöresingen mit 200 Besuchern

Velpke. Rund 200 Besucher verfolgten am Samstagabend das Chöresingen der Velpker St.-Andreas-Gemeinde mit christlichen Weihnachtsliedern. In diesem Jahr stand das Konzert unter dem Motto „Die sieben Tröstungen des Advent“.

Voriger Artikel
Rat Bahrdorf: Nutzung der Gemeinschaftsräume wird teurer
Nächster Artikel
Posaunenchor: Adventskonzert in Lehre

Konzert in Velpke: Unter dem Motto „Die sieben Tröstungen des Advent“ traten Frauensingkreis (Foto), der St.-Andreas- und der St.-Marien-Chor in der Kirche auf.

Quelle: Photowerk (gg)

„Der Advent ist eine Zeit des Trostes, der Geborgenheit und der Zusammenkunft“, betonte Pastorin Tanja Klettke in ihrer Begrüßungsandacht. Den musikalischen Teil des Abends leitete der St.-Andreas-Kirchenchor mit Liedern wie „Zu Bethlehem geboren“ oder „Licht der Hoffnung“ ein. Der St.-Marien-Kirchenchor präsentierte besinnliche Lieder, darunter „Seht euer Morgen“ oder „O Bethlehem, du kleine Stadt“. Weitere Stücke, gefühlvoll vorgetragen, gab es vom Velpker Frauensingkreis. Christof Bubilo begleitete die Chöre an der Orgel.

Musikalischer Höhepunkt war das gemeinsame Singen des Liedes „Tochter Zion“ der drei Chöre zusammen mit der Gemeinde. „Seit drei Jahren komme ich schon zum Chöresingen. Die Liederauswahl ist immer wieder fantastisch“, sagte Besucherin Anja Fiehler.

Zum Abschluss des Chöresingens traf sich die Gemeinde vor der Kirche zu Glühwein und Kinderpunsch.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr