Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Velpke: Carport vorsätzlich angezündet?

Wolfsburg-Velpke Velpke: Carport vorsätzlich angezündet?

Velpke. Nach dem Brand eines Carports in Velpke am frühen Mittwochmorgen (WAZ berichtete) sucht die Polizei weiterhin Zeugen. Vieles deutet offenbar inzwischen auf Brandstiftung als Ursache hin. Zusammen mit einem Brandsachverständigen untersuchten Brandexperten am Montag die beschlagnahmte Brandstelle.

Voriger Artikel
300 Besucher feiern Mini-Festival
Nächster Artikel
VW setzt sich für Straßenausbau ein

Carport-Brand in Velpke: War Brandstiftung die Ursache des Feuers?

Danach kann ein technischer Defekt als Ursache des Feuers auf dem Privatgrundstück in der Straße Marktplatz ausgeschlossen werden. Die Flammen wurden gegen 4.20 Uhr durch eine Nachbarin entdeckt. Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die ab 2 Uhr im Bereich des Brandortes Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Durch das Feuer wurde ein unter dem Carport stehender Smart völlig zerstört und benachbarte Gebäude durch die Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Schaden von 80.000 Euro. Als die Feuerwehr eintraf, standen der Carport und das Fahrzeug bereits völlig in Flammen. „Die Einsatzkräfte verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf eine angrenzende Doppelgarage und ein Einkaufzentrum“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus

Hinweise an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre