Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Velpke: 485.000 Euro für Haltestellen-Umbau
Wolfsburg Velpke/Lehre Velpke: 485.000 Euro für Haltestellen-Umbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 13.03.2015
Investitionen in Velpke: Die Samtgemeinde baute 15 Bushaltestellen barrierefrei um, in Danndorf an der Abzweigung nach Neuhaus entstand auch ein Wartehäuschen. Quelle: Foto: Schulze
Anzeige

„Wir konnten rund 340.000 Euro an Zuschüssen erhalten“, freut sich Fachbereichsleiter Henning Glaser. In Danndorf wurden sechs Haltestellen barrierefrei umgebaut: Die Westseite der Grafhorster Straße, die Ostseite von Im Siek, die beiden Bushaltestellen an der Hauptstraße und die Haltestelle beim Bäcker. Die Haltestelle am Abzweig Neuhaus bekam zudem ein Wartehäuschen. In Meinkot wurden alle vier Haltestellen im Zuge der Erneuerung der Ortsdurchfahrt barrierefrei gestaltet.

In Velpke wurde die Haltestelle Am Markt auf der Kirchseite barrierefrei ausgebaut, die Haltestelle am Rathaus wurde zusätzlich mit einem neuen Häuschen versehen, genau wie die am Sandweg-Nord. In Bahrdorf bekam die Bushaltestelle Am Klinkerwerk eine Wartehalle, weil hier Kinder den Bus regelmäßig nutzen. Für dieses Jahr sind weitere Umbauten an Haltestellen in Grafhorst geplant.

Da die Ortsdurchfahrten Groß und Klein Twülpstedt voraussichtlich 2016 erneuert werden, sollen dann auch dort Haltestellen umgebaut werden. Die Haltestelle in Groß Sisbeck Richtung Querenhorst soll mit dem geplanten Radweg ausgebaut werden. Hier gibt es Verzögerungen, weil ein Anlieger kein Land für den Radweg abgeben will.

iks

Velpke. Das neue Weidencenter in Velpke soll am Dienstag, 31. März, um 9 Uhr eröffnen - hierüber informiert eine Klebefolie am Fenster des Drogeriemarktes, einer der Läden des neuen Einkaufsmarktes. Gemeinde und Samtgemeinde freuen sich, dass alles im Zeitplan liegt.

12.03.2015

Rickensdorf. Der Erste-Hilfe-Kursus in Rickensdorf war ein voller Erfolg: DRK-Ausbilderin Karina Müller-Freye zeigte zehn Schützenvereinsmitglieder das Wissen um die erste Hilfe und frischte bereits vorhandenes Wissen wieder auf.

12.03.2015

Flechtorf. Die Brücke an der L 295 (ehemals B248) bei Flechtorf soll komplett abgerissen und neugebaut werden (WAZ berichtete). Die vorbereitenden Maßnahmen haben inzwischen begonnen, ab April wird der Verkehr umgeleitet.

11.03.2015
Anzeige