Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Vandalismus gefährdet Naturlehr-Projekt

Velpke Vandalismus gefährdet Naturlehr-Projekt

Velpke. Seit nicht einmal einem Jahr gibt es die Naturerlebnislandschaft Velpker Schweiz. Doch schon jetzt gibt es Probleme: Unbekannte beschmieren regelmäßig die Info-Tafeln.

Voriger Artikel
Neuapostolische Kirche feierte ihr Jubiläum
Nächster Artikel
Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Naturerlebnislandschaft Velpker Schweiz: Die Info-Tafeln werden immer wieder beschmiert.

Quelle: Roland Hermstein

„Der Täter scheint ganz gezielt vorzugehen“, ärgert sich Initiator Karl-Friedrich Weber vom Verein Freilicht- und Erlebnismuseum Ostfalen (FEMO). Offenbar gehe es dem Täter vor allem darum, die Info-Tafeln unbrauchbar zu machen. „Sie sind so beschmiert, dass man den Inhalt kaum noch lesen kann“, so Weber. Natürlich gebe es auch bei anderen Natur-Erlebnispfaden Probleme mit Vandalismus. Doch nirgends seien sie so massiv wie in Velpke. Inzwischen seien nicht nur alle Info-Tafeln bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet, sondern auch die kleinen Tafeln, auf denen zum Beispiel einzelne Bäume entlang des Rundgangs beschrieben sind, wurden demoliert.

Das größte Problem: Diese Straftaten kosten den Verein richtig viel Geld. Denn eine Reinigung funktioniert nur in Grenzen, eine neue Tafel kostet rund 2000 Euro. Auf lange Sicht gesehen, ist das ganze Projekt in Gefahr. Dabei sei die Natur-Erlebnislandschaft in Velpke mit seiner tollen Natur und seltenen Tierarten für solch einen Pfad wirklich prädestiniert.

Deshalb hofft Weber, dass die Schuldigen schnell gestellt werden können - und hofft dafür auf Zeugen. Wer etwas gesehen hat, sollte sich beim Femo, der Gemeinde Velpke oder der Polizei melden.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg