Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vadim Fischer bleibt Schützenkönig

Bahrdorf-Rickensdorf Vadim Fischer bleibt Schützenkönig

Rickensdorf. Mit der Proklamation der Könige ging gestern das Schützenfest in Rickensdorf zu Ende. Höhepunkt der Feierlichkeiten im Schützenheim waren die vielen Tanz- und Musikeinlagen.

Voriger Artikel
Am Otte-Teich: Unbekannte vergießen literweise Öl
Nächster Artikel
Zwei Pokale für Steffen Lachmann

Die neuen Majestäten: Mit der Proklamation endete in Rickensdorf gestern das Schützenfest.

Quelle: Gero Gerewitz

Auch eine Neuerung gab es: Erstmals zählte nur die sportliche Leistung beim Königschießen. Eine Vorbestimmung der Würdenträger war nicht mehr möglich. Weitere Änderung: Erst beim Schützenfest wurden die Ergebnisse bekannt. Den Titel des Schützenkönigs konnte sich wie im Vorjahr der erste Vorsitzende des Vereins, Vadim Fischer, sichern. Königin wurde Antje Strejcek, Prinz Pascal Kötzing, Jugendkönig Marc Tauermann. Riesig war die Freude bei der 80-jährigen Friedhilde Mutzeck: Sie sicherte sich den Königstitel der Ehemaligen.

Bei den rund 300 Gästen konnte das Schützenfest vor allem mit seinen Tanz- und Musikveranstaltungen punkten. Für einen schwungvollen Auftakt sorgte die Musikgruppe „Let‘s Dance“ mit ihrer Partymusik. Die Rickensdorfer Tanzgruppe beeindruckte mit ihrer lustigen Showeinlage. Die 16 Tänzer setzten alle Würdenträger der letzten Jahre in ein Gummiboot und machten mit ihnen eine Reise durch die Welt der Tänze.

Neben der Proklamation war der traditionelle Festumzug Höhepunkt des Schützenfestes. Begleitet vom Spielmannszug Wassensdorf marschierten die rund 150 Schützen durch Rickensdorf.

Für ihre kleinen Besucher organisierten die Schützen ein großes Kinderfest mit Karussells und Schießbuden. „Es war ein rundum gelungenes Fest“, resümierte Fischer.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg