Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre VSV-Anbau: Mehr Platz, mehr Möglichkeiten
Wolfsburg Velpke/Lehre VSV-Anbau: Mehr Platz, mehr Möglichkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 06.05.2015
Viele Neuerungen beim Velpker SV: Neben einem Anbau mit Gymnastikraum wurden jetzt drei Spielgeräte für den Sportplatz aufgestellt. Quelle: Hermstein
Anzeige

Anfang Januar weihten die Sportler ihren Anbau ein (WAZ berichtete). „Er ist schon richtig gut belegt“, freut sich VSV-Chef Herbert Groenke. Vorher mussten Kurse für Yoga und Tanzen noch im Chemie- und Musikraum der Gauß-Schule stattfinden: „Diese Zeiten sind dank des Anbaus vorbei“, sagt Groenke. Bisher wird der neue Gymnastikraum von den Hip-Hop-Gruppen, von der Tanzsparte und von Yogagruppen genutzt - weit über 150 Leute. Doch der Verein hat noch mehr vor: „Dank des neuen Raums können wir auch neue Sportarten ins Programm aufnehmen“, sagt Groenke. Daran arbeite man gerade.

Aber auch für die kleinen Velpker tut der Verein etwas: Weil die Gemeinde noch 2500 Euro aus dem Spielplatzsanierungsprogramm übrig hatte, konnten die VSV-Helfer von der Summe jetzt drei Spielgeräte kaufen und aufstellen: eine Wippe, einen Balancierbalken und ein Schaukeltier.

Groenke hat die Geräte gemeinsam mit den Helfern Wilfried Schindel, Dietmar Kap, Helge Dornfeld, Klaus Mosler, Udo Osten und Rüdiger Welkisch aufgestellt.

Jetzt hat der Vorstand nur noch einen weiteren Traum: einen Spielplatz für Erwachsene. „Eine Art Trimmpfad schwebt uns vor“, sagt Groenke und führt aus: „Mit Klimmstange und Crosstrainer. Damit könnten wir neben Kindern auch die Senioren einbinden.“

bis

Lehre. In weiten Teilen Lehres quellen die Papiertonnen über, Anwohner sind genervt. Zuletzt kam das Papiermüllauto am 29. April, seitdem stapeln sich alte Zeitungen, Papiere in Kartons auch neben den Containern. Grund: Die Firma, die für den Landkreis Helmstedt die Entsorgung übernimmt, hat nur zwei Fahrzeuge im Einsatz - und eins davon war bis jetzt defekt.

09.05.2015

Beienrode. Am Mauerwerk der Beienroder Kirche St. Jürgen laufen seit einigen Tagen Sanierungsarbeiten. Bröckelnde Steine und ausgewaschene Fugen sorgten für Handlungsbedarf, eine Spendenaktion half bei der Realisierung des Projekts.

08.05.2015

Essenrode. Unbekannte sind am Wochenende ins Vereinsheim des TuS Essenrode und die benachbarte Tennishalle eingestiegen. Die Täter zerstörten Schlösser und erbeuteten Bier und Schnaps, bevor sie unerkannt flüchteten.

05.05.2015
Anzeige