Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Unterstützung für Velpker Vereine

Velpke Unterstützung für Velpker Vereine

Velpke. Sportvereine, Jugendzentrum und Schützenverein sollen im kommenden Jahr finanziell unterstützt werden. Das empfahl Mittwochabend der Ausschuss für Sport, Jugend und Kultur während seiner Sitzung im Velpker Rathaus.

Voriger Artikel
Velpkes Haushalt steht: Geld für DSL und ein Feuerwehrhaus
Nächster Artikel
Wendhausen: Baugebiet jetzt doch am Ende des Ohewegs?

Velpker SV: Ein zweiter Abschnitt des Ballfangzaunes soll im kommenden Jahr erneuert werden.

Quelle: Foto: Archiv

So bekommt der SV Wahrstedt 9700 Euro für die erneute Sanierung des Sportplatzes, die jetzt nach sechs Jahren wegen der direkten Lage am Katharinenbach wieder notwendig ist. „Schon beim letzten Mal hat das viel gebracht, auch Einsparungen in der Unterhaltung“, so Uwe Wehke von der Verwaltung. 6000 Euro bekommt der Meinkoter SV für einen neuen Aufsitzrasenmäher und 6900 Euro für die Sanierung des Rasens. Der Schützenverein bekommt wie vertraglich vereinbart 15.000 Euro für die Sanierung des Schützensaals. Im kommenden Jahr ist so vor allem die Erneuerung der Deckenplatten und der Beleuchtung vorgesehen. Der Fanfarenzug der Schützen soll außerdem 1156 Euro für neue Instrumente bekommen (entspricht einem Drittel der angefallenen Kosten). Der Velpker Sportverein will in Eigenleistung einen weiteren Teil des Ballfang-Zaunes austauschen. Kosten: rund 3000 Euro. „Langfristig sollte darüber nachgedacht werden, den gesamten Zaun nach und nach zu ersetzen“, so Wehke. Zusätzlich solle geprüft werden, ob für die Sportplatzberegnung nicht eine Wasser-Entnahme aus dem Krebsloch möglich sei. Die Anfrage beim Landkreis laufe bereits.

Leiter Matthias Canu berichtete von den Veranstaltungen des Velpker Jugendzentrums im vergangenen Jahr. Ein Höhepunkt sei die Fahrt nach Bergen-Belsen in Zusammenarbeit mit der Gauß-Schule gewesen. „Wir können uns gut vorstellen, so etwas noch einmal anzubieten.“

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang