Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Unfall mit Lkw: Trecker landet im Straßengraben

Kreisstraße 40 bei Rümmer voll gesperrt Unfall mit Lkw: Trecker landet im Straßengraben

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 40 zwischen Rümmer und Volkmarsdorf ist am Montag ein Trecker mit zehn Tonnen Düngemittel in den Straßengraben gekippt. Der Fahrer (74) blieb unverletzt. Die Straße war vier Stunden lang voll gesperrt.

Voriger Artikel
Palliativnetzwerk in Lehre gegründet
Nächster Artikel
Neue Bauplätze: CDU drückt aufs Tempo

Unfall auf der Kreisstraße 40: Ein Trecker und sein Anhänger mit zehn Tonnen Düngemittel kippten in den Straßengraben.

Quelle: Polizei

Rümmer/Volkmarsdorf. Laut Polizei stieß um 9.15 Uhr ein Lkw-Fahrer (52) aus dem Altmarkkreis Salzwedel beim Überholen mit der Zugmaschine des landwirtschaftlichen Gespanns zusammen. Daraufhin schleuderte der Traktor samt dem mit zehn Tonnen Düngemittel beladenen Anhänger in den Straßengraben. „Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Der Fahrer des 40-Tonnen-Lkw war während des Überholvorgangs offenbar zunächst auf den unbefestigten Seitenstreifen geraten. Beim Gegenlenken prallte der Lkw-Anhänger schließlich gegen den Trecker. Rettungssanitäter untersuchten den Traktorfahrer aus der Samtgemeinde Velpke vorsorglich. Für die Bergung durch eine Fachfirma blieb die Unfallstelle bis 13.30 Uhr voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr