Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Unfall: Überschlag mit über zwei Promille

Groß Twülpstedt Unfall: Überschlag mit über zwei Promille

Groß Twülpstedt. Glück hatte ein alkoholisierter Autofahrer (36) am Samstagabend in Groß Twülpstedt. Mit 2,1 Promille überschlug er sich zwar mit seinem Twingo auf der B 244, verletzte sich aber nur leicht.

Voriger Artikel
Viele Besucher beim Familienfest
Nächster Artikel
Velpker Oberschüler präsentieren ihre Schule
Quelle: Symbolfoto: Archiv

Es war gegen 22.15 Uhr, der 36-Jährige aus Gifhorn befuhr die Bundesstraße aus Richtung Querenhorst. In einer Linkskurve kurz vor dem Ortseingang Groß Twülpstedt geriet der Twingo ins Schleudern, der Mann verlor völlig die Kontrolle über sein Fahrzeug. Wie durch ein Wunder landete das Fahrzeug nach einem Überschlag wieder auf den Rädern, der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Ursache war laut Polizeisprecher Sven-Marco Claus „die absolute Fahruntüchtigkeit und die nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn auf der Gefällestrecke“. Ein Alkoholtest ergab letztlich 2,19 Promille. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass der Gifhorner auch keine Fahrerlaubnis besitzt.

An dem Twingo entstand ein Schaden von 1000 Euro, er musste abgeschleppt werden.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016