Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Unfall-Bilanz 2014: Mehr Karambolagen, eine Tote

Velpke/Lehre Unfall-Bilanz 2014: Mehr Karambolagen, eine Tote

Velpke/Lehre. Mehr Unfälle in Lehre, deutlich weniger Karambolagen in Velpke - die Unfallstatistik der Polizei zeigt für 2014 ganz unterschiedliche Entwicklungen auf. Einen tödlichen Verkehrsunfall gab es im Bereich der Samtgemeinde Velpke.

Voriger Artikel
Ausschuss plant viele Aktionen
Nächster Artikel
Badminton-Verein stellte sich vor

Unfall zwischen Wahrstedt und Büstedt: Eine 33-Jährige kam im Juli 2014 ums Leben - es war der einzige tödliche Unfall in der Samtgemeinde Velpke im vergangenen Jahr.

Quelle: Archiv

Am 29. Juli raste ein 33-Jähriger mit seinem Opel Astra zwischen Wahrstedt und Büstedt gegen ein Baum und starb. Ohnehin nahmen 2014 die so genanten Baum-Unfälle deutlich zu - im Bereich Lehre von einem auf drei, im Bereich Velpke von vier auf sechs.

Insgesamt ereigneten sich laut Statistik der Polizei Helmstedt 2014 in der Samtgemeinde Lehre 235 Unfälle (2013: 201), dabei wurden vier Menschen schwer verletzt. In der Samtgemeinde Velpke waren es insgesamt 200 (228) Unfälle; ein Mensch starb, sechs wurden schwer verletzt.

Häufigste Unfallursache waren Fahrfehler etwa durch Abgelenktheit, Vorfahrtverstöße sowie Fehler beim Wenden oder Rückwärtsfahren. Am häufigsten verursacht wurden Unfälle in Lehre von Autofahrern, gefolgt von Lkw-Fahrern und Fahrradfahrern. Ähnlich sah es in Velpke aus, auf Platz drei lagen allerdings Motorräder.

Erfreulicher Trend im Landkreis Helmstedt: Die Zahl der Wildunfälle nahm deutlich ab von 643 auf 558. Auch Velpke (Rückgang von 92 auf 64) profitierte davon, in Lehre aber stieg die Zahl der Wildunfälle von 43 auf 56.

Insgesamt ereigneten sich 2014 im Landkreis 2176 Unfälle (Vorjahr: 2305); dabei wurden fünf (zwei) Menschen getötet und 61 (74) schwer verletzt.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände