Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Unbekannte versuchte 30.000 Euro zu ergaunern
Wolfsburg Velpke/Lehre Unbekannte versuchte 30.000 Euro zu ergaunern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 02.12.2016
Betrugsversuch: Eine Unbekannte versuchte am Freitagmorgen per Anruf bei einer Flechtorferin 30.000 Euro zu ergaunern. Quelle: Archiv
Anzeige
Flechtorf

Die Täterin rief die Flechtorferin an und gab sich als Freundin aus, die dringend Geld bräuchte. Durch einen Rückruf bei der tatsächlichen Freundin flog der Schwindel schnell auf.

Damit habe die pfiffige Frau laut Polizei das einzig Richtige gemacht. Da die Betroffene danach umgehend die Ordnungshüter informierte, konnten sofort erste Ermittlungen aufgenommen werden.

Die Masche, bei der sich Betrüger häufig telefonisch als Enkel ausgeben und hohe Bargeldbeträge fordern, läuft seit Jahren. In jedem Fall ist ein schneller Anruf bei der Polizei per Notruf 110 wichtig.

Starke Rauchentwicklung gestern Morgen in der Kindertagesstätte Lehre: Aus bislang ungeklärter Ursache war in dem Raum der Roten Gruppe ein Teil der Deckenbeleuchtung in Brand geraten. Die 85 Kinder und ihre Erzieherinnen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen, die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.

04.12.2016
Velpke/Lehre Mutter beklagt sich - Mangel an Krippenplätzen

Eigentlich möchte Dr. Elisabeth Maria Börger im kommenden März wieder arbeiten gehen. Dann ist ihrNiclas ein Jahr alt und soll nach ihrem Wunsch wie sein zweijähriger Bruder Jonas in der Krippe Flechtorf betreut werden. Problem: Dort gibt es derzeit keine freien Plätze.

03.12.2016

Glück im Unglück hatte eine Familie aus Meinkot am Sonntag: Kurz nach dem Einparken ihres Fahrzeugs am Reiterhof ging der Wagen in Flammen auf. Die Feuerwehren rückten mit einem Großaufgebot aus.

29.11.2016
Anzeige