Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Überfall auf Tankstelle und Burger King
Wolfsburg Velpke/Lehre Überfall auf Tankstelle und Burger King
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 16.12.2014
Autohof Lehre-Wendhausen: In der Nacht zu Dienstag schlug der Räuber zweimal zu. In der Tankstelle erbeutete der Mann einen vierstelligen Betrag. Quelle: Hensel (2)
Anzeige

Die Dreistigkeit des Mannes ist kaum zu überbieten. Am Montag um 23.30 Uhr stürmte er in den Burger King und forderte mit gezogener Waffe Bargeld. Dumm gelaufen: Alle Mitarbeiter waren im Küchenbereich und ignorierten den Räuber. Der zog frustriert ab, die Angestellten riefen die Polizei.

Doch nachdem die Streifenwagen vom Autohof abgerückt waren, betrat der Täter die Tankstelle, drohte erneut mit der Waffe und entkam mit einem vierstelligen Betrag zu Fuß. Die Polizei leitete eine Großfahndung mit zwölf Streifenwagen, Hunden und einem Hubschrauber ein, ohne Erfolg.

Höchstwahrscheinlich hatte der Unbekannte aus einem Versteck heraus abgewartet, bis die Polizei weg war. Sprecher Sven-Marco Claus: „Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich der Mann zwischen 23 und 1.25 Uhr im Bereich des Rasthofs aufgehalten hat.“

Darum hofft die Polizei auch, dass jemand den Täter beobachtet hat – womöglich hatte er einen Fluchtwagen in der Nähe. Der Mann ist 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Er war schwarz gekleidet, trug vermutlich eine Kapuze und hatte sich mit einem blau-gelben Schal maskiert. Vermutlich der gleiche Mann hatte bereits am Sonntag früh die Aral-Tankstelle in Lehre überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet (WAZ berichtete). Hinweise an die Polizei unter Telefon 05361-46460.

fra

Lehre. Die Polizei sucht weiter fieberhaft nach dem Täter, der Sonntagfrüh in Lehre die Aral-Tankstelle überfallen hat (WAZ berichtete). Doch noch war der entscheidende Hinweis nicht dabei.

15.12.2014

Flechtorf. Die Polizei sucht weiter nach dem Brandstifter, der in der vergangenen Woche ein Rolltor am Flechtorfer Feuerwehrhaus angezündet hat. Zwar hat sich jetzt ein weiterer Zeuge gemeldet - doch wertvolle Hinweise konnte auch er nicht liefern.

18.12.2014

Essenrode. Mit einer großen Jubiläumsfeier beging die Essenroder Feuerwehr jetzt das 50-jährige Bestehen ihrer Jugendfeuerwehr. Rund 100 Mitglieder blickten in der Turnhalle der Essenroder Grundschule auf die Erfolge der Nachwuchstruppe zurück.

14.12.2014
Anzeige