Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Überfall auf Tankstelle und Burger King

Lehre-Wendhausen Überfall auf Tankstelle und Burger King

Lehre-Wendhausen. Unglaublich: Der Tankstellen-Räuber von Lehre hat offenbar nur einen Tag nach dem Überfall vom Sonntag erneut zugeschlagen – und das gleich doppelt! In der Nacht zu Dienstag überfiel wahrscheinlich der gleiche Täter auf dem Autohof zuerst den Burger-King und dann die Shell-Tankstelle.

Voriger Artikel
Tankstellenüberfall: Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Tankstellen-Überfall: Erst Schock, dann Erleichterung

Autohof Lehre-Wendhausen: In der Nacht zu Dienstag schlug der Räuber zweimal zu. In der Tankstelle erbeutete der Mann einen vierstelligen Betrag.

Quelle: Hensel (2)

Die Dreistigkeit des Mannes ist kaum zu überbieten. Am Montag um 23.30 Uhr stürmte er in den Burger King und forderte mit gezogener Waffe Bargeld. Dumm gelaufen: Alle Mitarbeiter waren im Küchenbereich und ignorierten den Räuber. Der zog frustriert ab, die Angestellten riefen die Polizei.

Doch nachdem die Streifenwagen vom Autohof abgerückt waren, betrat der Täter die Tankstelle, drohte erneut mit der Waffe und entkam mit einem vierstelligen Betrag zu Fuß. Die Polizei leitete eine Großfahndung mit zwölf Streifenwagen, Hunden und einem Hubschrauber ein, ohne Erfolg.

Höchstwahrscheinlich hatte der Unbekannte aus einem Versteck heraus abgewartet, bis die Polizei weg war. Sprecher Sven-Marco Claus: „Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich der Mann zwischen 23 und 1.25 Uhr im Bereich des Rasthofs aufgehalten hat.“

Darum hofft die Polizei auch, dass jemand den Täter beobachtet hat – womöglich hatte er einen Fluchtwagen in der Nähe. Der Mann ist 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Er war schwarz gekleidet, trug vermutlich eine Kapuze und hatte sich mit einem blau-gelben Schal maskiert. Vermutlich der gleiche Mann hatte bereits am Sonntag früh die Aral-Tankstelle in Lehre überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet (WAZ berichtete). Hinweise an die Polizei unter Telefon 05361-46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lehre-Wendhausen
Dumm gelaufen: Bei Burger King ignorierten die Mitarbeiter den bewaffneten Räuber.

Wendhausen. Natürlich war der Schock groß nach dem Doppel-Überfall auf den Autohof, aber noch größer ist die Erleichterung: „Den betroffenen Mitarbeitern geht es gut, niemandem ist etwas passiert“, atmet Martin Hermann auf.

mehr
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände