Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Tierpark Essehof: Affen und Kängurus haben‘s auch im Winter warm
Wolfsburg Velpke/Lehre Tierpark Essehof: Affen und Kängurus haben‘s auch im Winter warm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.10.2016
Ganzjährig geöffnet: Der Tierpark Essehof kann auch bei Schnee besucht werden. Quelle: Jörn Graue
Anzeige

Sobald im Freien kein Gras mehr wächst, bekommen viele der insgesamt 340 Tiere ihre Nahrung in komprimierter Form. „Das sind Pellets mit den nötigen Mineralstoffen und Vitaminen“, berichtet Tierpark-Inhaber Gregor Wilhelm, der die zehn Hektar große Anlage im vergangenen Jahr von seinem Vater übernommen hat. Außerdem wird deutlich mehr Heu und Stroh bei den Tieren eingestreut. 160 Rundballen Heu und 80 Ballen Stroh werden laut Wilhelm über das Jahr verbraucht.

8000 Euro kostet jährlich der Betrieb der Festbrennstoffheizung mit dem eigenen Nahwärmenetz. Damit es Affen und Kängurus auch in Herbst und Winter wohlig warm haben, läuft die Fußbodenheizung, sobald die Außentemperatur unter 15 Grad sinkt.

Die kälteren Monate nutzen die 15 Mitarbeiter klassischerweise immer auch für eine Reihe von Instandhaltungsarbeiten. „Wenn Schnee gefallen ist, machen wir auch Winterdienst auf den Wegen“, sagt Gregor Wilhelm.

Bevor es so weit ist, sollen das Esel- und Schafgehege zusammengelegt werden. „Dafür sind auch Erdarbeiten mit größerem Gerät notwendig. Das können wir wegen Lärm und nötiger Absperrungen erst machen, wenn weniger Besucher kommen.“ Der Tierpark bietet übrigens ganzjährig die Möglichkeit, die 42 Tierarten zu bestaunen.

joe

Groß Brunsrode. Aus für das geplante Mehrgenerationen-Wohnen im Neubaugebiet „Bockshornberg III“ in Groß Brunsrode. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Lehre schmetterte die Pläne, denen Ortsrat und Bauausschusszugestimmt hatten, ab. Der Grund: Die Infrastruktur in dem kleinen Ort passe nicht zu dem Projekt.

20.10.2016

Velpke. Die Theke im Saal des Velpker Schützenhauses ist ziemlich in die Jahre gekommen. 2017 stehen eine Erneuerung und weitere Renovierungsarbeiten an. Dafür hat der zuständige Fachausschuss jetzt 15.000 Euro bewilligt.

22.10.2016

Lehre. Bei einem medizinischen Notfall ist schnelle Hilfe gefragt. In der neu gegründeten Jugendrotkreuz-Gruppe beim DRK Lehre erfahren die Mädchen und Jungen spielerisch, was bei körperlichen Beschwerden und Verletzungen zu tun ist. Lachen und Spaß sind dabei ausdrücklich erwünscht.

21.10.2016
Anzeige