Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Theater: Ein Vereinsmensch wird kuriert
Wolfsburg Velpke/Lehre Theater: Ein Vereinsmensch wird kuriert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 08.06.2015
Spaß für Schauspieler und Zuschauer: Die Theatergruppe des Danndorfer Heimat- und Kulturvereins führte das Stück „Ein Vereinsmensch wird kuriert“ im Schützensaal auf. Quelle: Britta Schulze

Die Darsteller zwischen 19 und 62 Jahren präsentierten zwei Stunden lang ihr Können. Erzählt wurde die Geschichte von Rolf Koch, Präsident des Sportvereins. An ihm bleibt einfach alles hängen. Selbst seine Firma vernachlässigt er und die Familie kommt ebenfalls zu kurz. Seine Frau und die Kinder nehmen die Sache in die Hand und zahlen es ihm mit gleicher Münze heim. Das sorgt für Stress und noch mehr Verwirrung: Koch bringt Vereins- und Familienangelegenheiten zusehends durcheinander....

„Zum Proben hatten wir dieses Jahr weniger Zeit. Das Dach unseres Schützensaals wurde erst vor einer Woche fertig“, so Heidrun Meisehen, die das Stück mit den Darstellern einstudiert hatte. Bereits zum fünften Mal gab es im Rahmen der Danndorfer Kulturtage eine Theateraufführung. Beim Einstudieren hatten die Schauspieler viel Spaß. „Man kann mal jemand anders sein - und auch mal doof sein“, sagte Darstellerin Regina Biesenbaum. Und: Das Team von Heidrun Meisehen würde sich über neue Mitglieder sehr freuen.

kf

Groß Twülpstedt. Die Kita „Pusteblume“ in Groß Twülpstedt hat einen Barfußpfad. Gestern weihten Erzieher, Kinder, „Ladies Circle“ und „Round Table 54“ aus Wolfsburg den zehn Meter langen Parcours offiziell ein.

05.06.2015

Papenrode. Gibt es in Papenrode einen Katzenhasser? Diese Vermutung liegt nahe, wenn man die Geschichte der Familie Funke hört: Ein Unbekannter misshandelte ihre Katze Bebé, wahrscheinlich mit einem Spaten. Das Tier erlitt schwerste Verletzungen.

04.06.2015

Beienrode. Die Kirche in Beienrode hat einen neuen Schornstein - dem historischen Schornstein nachempfunden. Am Mittwoch wurde der schwere Steinklotz mit einem Kran auf den Kirchgiebel gesetzt.

03.06.2015