Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Streit um Zufahrt: Baugebiet Auefeld führt zu Konflikt

Klein Twülpstedt Streit um Zufahrt: Baugebiet Auefeld führt zu Konflikt

Klein Twülpstedt. Überrumpelt fühlt sich Lennart Hansmann aus Klein Twülpstedt: Der Jung-Landwirt bewirtschaftet mit seinem Vater ein Feld in Nähe des geplanten Baugebiets Auefeld-West. Jetzt lag der Bauplan aus - und eine Feldzufahrt, die die Familie weiterhin nutzen wollte, gibt es darin nicht mehr.

Voriger Artikel
Zwei Birken werden gefällt
Nächster Artikel
Fest beginnt: Schützen laden ein

Auefeld-West: Familie Hansmann hoffte, dass die Feld-Zufahrt (Pfeil) trotz des neuen Baugebiets bleibt.

Quelle: Photowerk (bb)

Hansmanns hatten gehofft, dass die Zufahrt zwischen dem letzten Haus am alten Auefeld und dem ersten im neuen Gebiet wieder eingezeichnet wird. Dagegen legten Anwohner Einspruch ein. Neubürger fürchteten, dass die Feldzufahrt später zu einer ordentlichen Straße werden könnte und ein weiteres Baugebiet folgt. Dem widersprachen sowohl Hansmanns als auch die Verwaltung.

Die Nachbarn im alten Auefeld ließen sich trotzdem nicht überzeugen. „Es bleibt eine Dreckecke“, sagte Anwohner Axel Schmalenberger, der ergänzte: „Das Feld ist auch so von mindestens zwei Seiten erreichbar.“ Die Argumentation des Landwirts, er benötige die Zufahrt wegen der speziellen ökologischen Bewirtschaftung in unterschiedlichen Feld-Abschnitten, ließ er nicht gelten. Auch der Bauausschuss war nicht überzeugt: Er empfahl mehrheitlich, auf die Zufahrt zu verzichten. Der Bauplan wird demnächst erneut ausgelegt.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Groß Twülpstedt
Ortstermin in Papenrode: Der Bauausschuss will die Böschung (links) begrünen und zwei Birken fällen lassen.

Groß Twülpstedt. Der Bauausschuss der Gemeinde Groß Twülpstedt diskutierte jetzt im Rathaus Velpke über Auefeld-West, Solarenergie-Förderung, Birken in Papenrode und die Bauvoranfrage eines Bürgers aus der Conringstraße.

mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang