Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Startschuss: Schnelles VDSL für Danndorf und Grafhorst

Samtgemeinde Velpke Startschuss: Schnelles VDSL für Danndorf und Grafhorst

Danndorf/Grafhorst. Die Finanzierung steht, die Standorte für die Funkmasten sind ausgesucht: Der Ausbau des DSL-Netzes in Grafhorst und Danndorf kann beginnen. Gestern stellten der Erste Samtgemeinderat Rüdiger Fricke, Amtsleiter Peter Banas und Hans Jürgen Dargel von der WOBcom die genauen Pläne vor.

Voriger Artikel
Zehn Katzenbabys auf einen Schlag
Nächster Artikel
Mehr Aktionen für Jungschützen

Kümmern sich um besseres Internet für die Samtgemeinde: Peter Banas und Rüdiger Fricke von der Verwaltung und Hans Jürgen Dargel (WOBcom).

Quelle: Julia Kausche

Nachdem 2013 das Netz in Bahrdorf, Rickensdorf, Groß und Klein Sisbeck, Papenrode, Rümmer und Volkmarsdorf durch die WOBcom verbessert wurde, sind nun Grafhorst und Danndorf an der Reihe: Klappen soll dies mit Hilfe zweier 24 Meter hoher Richtfunkmasten, die in Danndorf und Grafhorst jeweils an den Schützenplätzen aufgestellt werden sollen.

"Die Ausschreibungen laufen, noch im Oktober sollen die Tiefbauarbeiten beginnen“, erläutert Prokurist Hans Jürgen Dargel. Spätestens ab Mai 2015 sollen die Kunden das schnelle Internet (VDSL mit bis zu 50 MBit) nutzen können.

Die Kosten für die Samtgemeinde liegen bei 205.000 Euro, 100.000 Euro davon stammen aus EU-Fördermitteln. „Der Antrag war extrem aufwändig, aber es hat sich gelohnt“, freut sich Banas. Über 100.000 Euro investiert dann noch die WOBcom.

Eine flächendeckend ausreichende Breitbandversorgung in der Samtgemeinde ist mit Abschluss dieser Maßnahme aber noch nicht geschafft: Deshalb will die Verwaltung als Nächstes die Versorgung in Klein und Groß Twülpstedt optimieren und die entsprechenden Fördermittel beantragen. „Wenn alles wie vorgesehen klappt, könnte voraussichtlich bis Mitte 2016 das Ziel der Samtgemeinde erreicht sein, in allen Orten eine den heutigen Ansprüchen gerecht werdende Internetversorgung zu gewährleisten“, so Fricke zufrieden.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang