Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Starkregen: 14 Einsätze für die Feuerwehren
Wolfsburg Velpke/Lehre Starkregen: 14 Einsätze für die Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 18.08.2015
Land unter: Die Ortsdurchfahrt in Velpke.
Anzeige

In die Velpker Rats-Apotheke war Wasser eingedrungen, ein Haus musste mit Sandsäcken geschützt und in Danndorf ein umgestürzter Baum von der Straße geräumt werden.

„Wir hatten alle Hände voll zu tun“, sagt Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau. Die Einsatzkräfte waren durch die Unwetterwarnungen zwar in Alarmbereitschaft. „Dass es so schlimm kam, hat uns dann aber überrascht“, so Kehlau. Zwischen 50 und 70 Liter Regen wurden pro Quadratmeter gemessen.

Schon am Nachmittag ging es los. In der Rats-Apotheke in Velpke lief Wasser in Verkaufsraum, Büro und Lager. Mit vereinten Kräften schippten Mitarbeiter das Wasser aus dem Geschäft - bei laufendem Betrieb. „Sogar Kunden haben uns geholfen“, sagt Inhaberin Rabea Neubauer. An der höchsten Stelle stand das Wasser 15 Zentimeter hoch. Eine Nachtschicht der Feuerwehr war nötig, um die Wassermassen zu beseitigen.

Im Keller des Velpker Rathauses, in dem Toiletten und Duschen untergebracht sind, stand das Wasser fünf Zentimeter hoch.

Schlimm war es auch im Bahrdorfer Neubaugebiet: Regen drohte in einen Hauskeller zu laufen, in dem sich Heizöl-Tanks befinden. „Die Tanks drohten aufzuschwemmen“, erklärt Kehlau. Die Einsatzkräfte konnten das verhindern. Die Wehren aus Mackendorf und Meinkot unterstützten ihre Bahrdorfer Kollegen bei dem Einsatz. Außerdem habe der Hausbesitzer mit der Gartenpumpe schon gut vorgearbeitet. In Danndorf musste die Feuerwehr einen umgestürzten Baum in der Waldstraße beseitigen.

syt

Lehre. In der Gemeinde Lehre wird ein Baugebiet nach dem nächsten neu erschlossen. Alle Ortschaften sind in den letzten Jahren gewachsen.

20.08.2015

Bahrdorf. Eine Begrüßung voller Freudentränen: Am Samstag kehrte Zimmermann Marten Gudehos (25) nach fünf Jahren und drei Monaten von seiner Wanderschaft nach Hause zurück. Auf den letzten Kilometern wurde er von 20 Zimmerleuten begleitet. Hunderte Bahrdorfer begrüßten den Heimkehrer am Ortseingang.

16.08.2015

Der Auffangteich für Drainage am Danndorfer Feuerwehr-Gerätehaus war mit den Jahren verschlammt, die Böschung wurde bröckelig. Das wird jetzt geändert: Seit einigen Tagen ist der Aller-Ohre-Verband mit der Ausbesserung des Teichs beschäftigt.

14.08.2015
Anzeige