Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
St. Marien feiert Martinsfest

Wendhausen St. Marien feiert Martinsfest

Wendhausen. Die Kirchengemeinde St. Marien in Wendhausen feierte am Samstag ein Martinsfest. Mit selbstgebastelten Laternen und Musik zogen viele Kinder durch das Dorf.

Voriger Artikel
Rümmer: ZDF filmt den Protest gegen Lkw
Nächster Artikel
Propstei Vorsfelde wählt neue Vertreter

St.-Marien-Kirche: Sieben Kinder aus der Gemeinde spielten die Geschichte um den Heiligen Martin nach.

Quelle: Photowerk (bas)

Los ging es in der Kirche mit dem St.-Martins-Spiel. Sieben Kinder aus der Kirchengemeinde stellten die Geschichte des Heiligen nach. Hannah Hollenbach (12) spielte St. Martin: „Das hat sehr viel Spaß gemacht mit der Gruppe, auch wenn wir nicht viel proben konnten.“

Im Anschluss an das Spiel verdunkelte Gemeindereferent Stefan Hain die Kirche und die Kinder ließen ihre Laternen aufleuchten. Mit Liedern wie „Ein armer Mann, ein armer Mann“ und „Durch die Straßen auf und nieder“ zog das bunte Lichtermeer durch das Dorf, begleitet vom Musikzug Leiferde. Dabei legten sie auch einen Stopp im Altenheim ein. „Wir wollen unser Licht, unsere Freude und unseren Gesang natürlich gerne teilen“, so Hain.

Das kam auch bei den Teilnehmern gut an. „Das ist immer ein schöner Anlass, durch das Dorf zu gehen und den Kindern macht es viel Spaß“, sagte Vera Weng. Lauthals sangen die Kleinen mit und waren stolz auf ihre bunten, selbst gebastelten Laternen. „Ich finde das immer so schön, wenn alle Laternen zusammen leuchten“, sagte Laura Heiseg (10).

In Beienrode fand bereits am Freitagabend der Laternenumzug statt. Dort erhellten die Kinder des Regenbogenkindergartens mit ihren Lichtern das Dorf. Beim Lagerfeuer ließen sie Eltern und Kinder den Abend ausklingen.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände