Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Sportheim wird modernisiert

Bahrdorf Sportheim wird modernisiert

Bahrdorf . Die Einrichtungen in der Gemeinde Bahrdorf sollen nach und nach barrierefrei umgestaltet werden. Den Anfang soll 2014 das Sportheim in Bahrdorf machen. Der Sportverein stellte seine Pläne am Donnerstagabend im Bauausschuss vor.

Voriger Artikel
Kirsten Pfannmöller: Die „Hunde-Flüsterin“
Nächster Artikel
Velpke: Fusion mit Grasleben ist finanziell nicht sinnvoll

Im Sportheim Bahrdorf: TSV-Chef Stefan Winterboer (2.v.r.) zeigte dem Bauausschuss auch die alten Fliesen.

Quelle: Kausche

TSV-Vorsitzender Stefan Winterboer führte die Ausschussmitglieder durchs Sportheim, sein Wunsch: Nicht nur die Toiletten und die Türen sollen barrierefrei umgestaltet werden, auch die schwer zu reinigenden Bodenfliesen könnten in diesem Zuge ausgetauscht werden. „Wir würden das alles auch in Eigenleistung machen – möglicherweise dann aber in zwei Bauabschnitten“, so Winterboer, der bereits eine genaue Auflistung über die Kosten vorbereitet hatte.

So würde die Maßnahme insgesamt bei maximal 10.000 Euro für Material liegen, inklusive barrierefreiem Umbau der Sportheimtoiletten, breiteren Innentüren und neuen Bodenfliesen in Toiletten, Flur, Theken- und Küchenraum. „Toll, dass der TSV hier die Initiative ergriffen hat“, lobte Gemeindedirektor Rüdiger Fricke. Und auch der Bauausschuss freute sich: „Das Sportheim wird ein richtiges Schmuckstück“, so Rainer Gnaß (SPD).

Weitere Themen:

  • Henning Glaser (Verwaltung) gab bekannt, dass die beschlossene Umrüstung auf LED-Technik jetzt abgeschlossen ist. Neu: Auch die alten Laternen sollen jetzt nach und nach LED-Leuchten bekommen.
  • Die acht Bäume am Schützenplatz in Mackendorf an der Zuwegung zum Vereinsheim sollen gefällt werden. Die Ersatzpflanzung soll im Rahmen einer Majestäte-Allee voraussichtlich mit Eichen erfolgen.
  • Um die Fällung der Zwillings-Pappel an der Lapauhalle wollen sich die CDU-Ratsleute Hans-Hubertus Broistedt und Andreas Bertram kümmern.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr