Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Sportfest in Meinkot: 200 Zuschauer erlebten spannendes Freundschaftsspiel

Meinkot Sportfest in Meinkot: 200 Zuschauer erlebten spannendes Freundschaftsspiel

Lust auf Bewegung machen: Das war eines der Ziele beim diesjährigen Sportfest vom MSV Meinkot. Der Höhepunkt: Ein Freundschaftsspiel zwischen den Meinkotern gegen die Traditionself des VfL.

Voriger Artikel
Starke Rauchentwicklung: Buschwerk brannte
Nächster Artikel
60-Jähriger mit 2,53 Promille hinterm Steuer: Zeuge ruft Polizei

Packendes Freundschaftsspiel: Der MSV Meinkot traf im Rahmen des Sportfestes auf die VfL-Traditionsmannschaft.

Quelle: Privat

Meinkot. Das Sportfest in Meinkot startete zunächst mit einem Mitternachtsturnier. Dafür hatten sich acht Freizeitmannschaften angemeldet. Diese traten in zwei Gruppen gegeneinander an. Anpfiff war um 21 Uhr und um 1.15 Uhr stand die Mannschaft „Los Magicos“ als Sieger nach einem spannenden Neun-Meter-Schießen fest.

Der für den vergangenen Samstag geplante Familiennachmittag fiel sprichwörtlich ins Regen. „Doch am späten Nachmittag hörte der Regen auf und nach und nach kamen immer mehr Besucher, die sich den Höhepunkt des Sportfestes nicht entgehen lassen wollten“, berichtete MSV-Vorsitzende Elke Jäger. Die Mannschaft des MSV Meinkot empfing die VfL-Traditionself zu einem Freundschaftsspiel. „Nach dem Anpfiff konnten circa 200 Zuschauer ein spannendes, sehr faires, aber auch emotionales Fußballspiel verfolgen“, so Jäger. Der MSV Meinkot machte es den Gästen nicht leicht,, dennoch endete das Spiel mit 10 :1 für die Gäste.

Trotz des verregneten Familiennachmittags zeigte sich die erste Vorsitzende Elke Jäger mit Ihrem Vorstandsteam sehr zufrieden mit dem Verlauf des diesjährigen Sportfestes.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre