Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Sport-Parcours und Zirkusshow

Lehre Sport-Parcours und Zirkusshow

Lehre. Der VfL Lehre feierte am Samstag erstmals seit drei Jahren wieder seine beliebte Weihnachtsfeier für Kinder. Neben sportlichen Aktivitäten bot die Veranstaltung in der Sporthalle am Rosinenweg außerdem eine umjubelte Zirkusshow und einen Tanzball.

Voriger Artikel
Essenrode: Weihnachtsball war wieder ein voller Erfolg
Nächster Artikel
„Nicht mit mir“: Kinder lernen sich zu verteidigen

Spiel und Spaß: Der VfL Lehre veranstaltete nach drei Jahren wieder eine Weihnachtsfeier für Kinder. Es gab ein buntes Programm, auch der Weihnachtsmann war da.

Quelle: Photowerk (bas)

Zehn Stationen mussten die rund 150 Kinder beim Sport-Parcours bewältigen. Neben Dosenwerfen, Eishockey und Weihnachtskegeln gab es auch ungewöhnliche Sportarten wie Tennis-Biathlon. „Hier müssen die Kinder auf Skiern erst einen Parcours überwinden und dann einen Ball in eine Kiste werfen“, erklärte Andreas Schneider-Adamek, Abteilungsleiter Judo, die Spielregeln.

Handwerkliche Aufgaben wie Kettenbasteln oder Wattepusten rundeten das bunte Programm ab. Bei den Mädchen fand besonders das Schminken großen Anklang. „Geschminkt zu werden ist am besten. Ich will ein Tiger werden“, freute sich die vierjährige Olivia Mazzone.

Für Begeisterung sorgte auch die selbst produzierte Tanz- und Zirkusshow der VfL-Kinderturnabteilung. Gekonnt präsentierten die Nachwuchsartisten ihr sportliches Können mit Turn- und Jongliernummern.

Am Abend folgte mit dem Auftritt des Weihnachtsmannes der Höhepunkt der Veranstaltung: Jedes Kind erhielt von ihm persönlich einen Geschenkbeutel mit Süßigkeiten und Obst.

Im Anschluss fand der so genannte Sockenball statt. „Da unsere Feier in einer Halle stattfindet, tanzen wir am Abend auf Socken“, erklärte Schneider-Adamek.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016