Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre "Sorgende Gemeinschaften" in Essenrode
Wolfsburg Velpke/Lehre "Sorgende Gemeinschaften" in Essenrode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.05.2017
Einsatz für gegenseitige Unterstützung der Essenroder: Mark Czylwik vom Bürgerverein macht sich auch für Einkaufsfahrten in die nähere Umgebung stark. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Essenrode

Dass die Essenroder zusammenhalten, wenn es darauf ankommt, beweisen viele seit Dezember 2015 bei der Unterstützung von Flüchtlingen. Diese umfasst unter anderem Deutschunterricht, das Angebot von Ausflügen und eben Fahrdienste. „Von diesem Schwung möchten wir jetzt gerne etwas für die gegenseitige Unterstützung im Dorf mitnehmmen“, sagt Mark Czylwik vom Bürgerverein Essenrode. In Sachen Einkaufsmöglichkeiten gibt es bereits die ersten Erfolge. So macht zwei Mal pro Woche ein Bäckerwagen und ein Mal wöchentlich ein rollender Lebensmittelmarkt auf dem Dorfplatz Station.

Czylwik kann sich vorstellen, einen ehrenamtlich betriebenen Dorfladen ins Leben zu rufen, der zugleich als Begegnungsstätte fungiert. Eine weitere Idee ist organisierte Nachbarschaftshilfe. „Eine Möglichkeit ist Unterstützung gegen Bezahlung nach Stunden, eine andere sind Zeitkonten für Helfer, die später wiederum durch die Hilfe anderer ausgeglichen werden“, erläutert Czylwik.Hinzu kommt die Etablierung von regelmäßigen Fahrten zu Supermärkten oder Ärzten.

Der 47-Jährige betont, dass es sich bei allem um erste Ideen und Vorschläge handele. Er hofft, dass sich möglichst viele Essenroder engagieren und so auch die dörfliche Gemeinschaft weiter stärken. In der ersten Juni-Hälfte soll es einen öffentlichen Gedankenaustausch geben. Interessierte können sich mit Anregungen schon vorab per E-Mail an feedback@buergerverein-essenrode.de an Mark Czylwik wenden.

joe

Vorlesewettbewerb an der Schunterschule in Flechtorf mit Außenstelle Essenrode: Die 24 Teilnehmer, allesamt Klassensieger der Klassen eins bis vier, hatten sich gut vorbereitet und stellten die Jury vor eine schwere Entscheidung.

18.05.2017
Velpke/Lehre Groß Twülpstedt: Chaos rund um die Schule - Autofahrer missachten Durchfahrverbot

Chaotische Verkehrsverhältnisse herrschen zurzeit an der Grunschule am See in Groß Twülpstedt. Das stellten Polizei, Kreisverkehrswacht und ADAC Helmstedt während einer präventiven Aktion zum sicheren Radfahren fest.

17.05.2017

Zum 26. Mal organisierte Revierförster Axel Schlüter gestern die Waldjugendspiele in Bahrdorf. Spielerische Aufgaben, Kenntnisse der Natur und Verständnisfragen waren die Themen.

16.05.2017
Anzeige