Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest der SPD: Tolle Stimmung mit Oldies

Grafhorst Sommerfest der SPD: Tolle Stimmung mit Oldies

Grafhorst. Nach zwei Jahren war es für die SPD Grafhorst wieder an der Zeit, das beliebte Sommerfest auf die Beine zu stellen. Bei bester Musik und kühlem Bier feierten rund 150 Besucher hinter dem Sportheim.

Voriger Artikel
Feuer nahe der Ortschaft: Feld brannte lichterloh
Nächster Artikel
Jubiläum: Werbegemeinschaft feierte mit Weinfest

Grafhorst: Beim Sommerfest der SPD rockte die Zappen.Duster.Band.

Quelle: Photowerk (gg)

Die Zappen.Duster.Band sorgte mit ihren Oldies für jede Menge Schwung auf dem Sommerfest. „Diese Band ist wirklich ein Muss“, sagte Besucher Thomas Kunz. Direkt nach ihrem Auftritt beim Vorsfelder Eberfest machte sich die Band auf den Weg nach Grafhorst und spielte dort alles, was die vergangenen Jahrzehnte zu bieten hatten. Mit Erfolg. „Wir hatten eine Super-Stimmung“, sagte SPD-Vorsitzender Roland Mahler.

Auch sonst hatten die vielen Besucher eine Menge Spaß. „Unser oberstes Ziel ist es, mit dem Sommerfest zu der Dorfgemeinschaft etwas beizutragen und sie dadurch auch aufrecht zu erhalten“, so Mahler. Und das gelang: Bei bester Laune klönten und tanzten die Besucher. Eine Polonaise bildete den krönenden Abschluss den Sommerfestes. „Das ist immer sehr gesellig hier. Wenn es geht, bin ich bei solchen Festen immer dabei“, sagte Besucher Thilo Kolbig.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände