Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Sechs neue Baugebiete: Startschuss ist gefallen

Lehre Sechs neue Baugebiete: Startschuss ist gefallen

Lehre. Der Startschuss ist gefallen: Insgesamt sollen in der Gemeinde Lehre bis zum nächsten Jahr rund 200 Bauplätze geschaffen werden. Das größte Baugebiet entsteht aktuell in Lehre: Die Erschließung an der Boimstorfer Straße hat begonnen.

Voriger Artikel
Kinder zu Gast bei der Aerodata
Nächster Artikel
Gleichstellung im Landkreis: „Es gibt noch viel zu tun“

Startschuss in Lehre: Das Neubaugebiet „Boimstorfer Straße Süd“ wird aktuell erschlossen. Fünf weitere Gebiete in der Gemeinde sollen folgen.

Quelle: Photowerk (bas)

Hier legt ein privater Investor derzeit die Grundlagen für das Baugebiet „Boimstorfer Straße Süd“, Firmen bereiten den Untergrund vor und verlegen Rohre. Insgesamt sollen auf der etwa drei Hektar großen Fläche 53 Grundstücke entstehen, alle sind inzwischen vergeben, etwa ein Drittel hätten laut André Schulz vom Bauamt der Gemeinde aber Firmen gekauft.

In den nächsten Monaten wird es dann mehrere solcher Baustellen in der Gemeinde geben: Weitere fünf Neubaugebiete sollen bis zum nächsten Jahr folgen. Beschlossen sind inzwischen das lange umstrittene Baugebiet „Teichtal Süd“ in Lehre (etwa 20 Bauplätze), in Flechtorf „Vor dem Wienhope“ und „Vordere Westerberg“ (jeweils etwas über 30 Plätze), Essenrode West (etwa 30 Plätze) und Wendhausen, Verlängerung der Leipziger Straße (25 Plätze).Die meisten sollen noch in diesem Jahr realisiert werden. „Der Bedarf ist definitiv gegeben“, so Gemeindebürgermeister Klaus Westphal. Das Interesse an den Grundstücken sei riesig.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr