Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Frau bei schwerem Unfall aus Auto geschleudert
Wolfsburg Velpke/Lehre Frau bei schwerem Unfall aus Auto geschleudert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 26.02.2018
Überschlag: Bei diesem Unfall an der K 46 wurde der Fahrer schwer verletzt.  Quelle: Polizei
Anzeige
Twülpstedt

 Schwerer Verkehrsunfall am Montagmorgen zwischen Groß Twülpstedt und Papenrode: Die Fahrerin (19) eines Polo kam auf der eisglatten Kreisstraße 43 von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach, die Fahrerin wurde aus dem Auto geschleudert und schwer verletzt.

Der folgenschwere Crash ereignete sich gegen 9.05 Uhr. Die 19-Jährige aus der Samtgemeinde Velpke, laut Polizei noch eine Fahranfängerin, war auf der K 46 zwischen Groß Twülpstedt und Papenrode unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Polo nach den Worten von Polizeisprecher Sven-Marco Claus wohl „infolge nicht angepasster Geschwindigkeit bei eisglatter Fahrbahn“ nach links von der Straße ab – Zeugen berichteten an der Unfallstelle den Beamten, dass die junge Fahrerin zuvor mit „augenscheinlich für die Straßenverhältnisse stark überhöhter Geschwindigkeit“ unterwegs gewesen sei.

Der Polo überschlug sich mehrmals und blieb zum Schluss auf der Fahrerseite liegen. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, Schaden: rund 2000 Euro. Weit schlimmer aber: Die 19-Jährige wurde aus ihrem Fahrzeug geschleudert. „Die Untersuchungen zeigten, dass sie nicht angeschnallt war“, sagt Polizeisprecher Claus. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht.

Von der Redaktion

Hinter dem Seniorenzentrum in Velpke soll das neue Baugebiet „Östliches Seniorenzentrum“ entstehen – dagegen regt sich Widerstand.

11.03.2018
Velpke/Lehre Ortsrat Flechtorf fordert Versetzung - Tempo-30-Schild steht an falscher Stelle

Jetzt ist es endlich da, doch das Tempo-30-Schuld an der Flechtorfer Grundschule steht an der falschen Stelle. Der Ortsrat fordert deshalb einen neuen Standort.

11.03.2018

Die Mitglieder des gemischten Chores Essenrode haben ein sehr erfolgreiches und arbeitsintensives Jahr hinter sich.

22.02.2018
Anzeige