Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Unfall bei Flechtorf

Fahrerin überschlug sich mehrmals Schwerer Unfall bei Flechtorf

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag um 17.39 auf der Kreissstraße 38 zwischen Beienrode und Flechtorf. Aus bislang ungeklärter Ursache kam eine 28-Jährige mit ihrem VW Bora von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Dabei wurde die Fahrerin erheblich verletzt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden.

Voriger Artikel
Wendhausen: Stehen Spielhallen vor dem Aus?
Nächster Artikel
Lehre: Männerkreis feierte Jubiläum

Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 38: Die Feuerwehren befreiten eine 28-Jährige, die zwischen Flechtorf und Beienrode von der Fahrbahn abgekommen war.

Flechtorf. Die Fahrerin kam aus Richtung Beienrode, als sie kurz vor einer langgezogenen Rechtskurve plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, das sich mehrmals überschlug und schließlich in einem Graben landete. „Bei unserem Eintreffen war die Frau nicht eingeklemmt, aber verletzt in ihrem Fahrzeug eingeschlossen“, berichtete Rainer Madsack, Gruppenführer bei der Feuerwehr Flechtorf, die zusammen mit den Wehren aus Lehre und Wendhausen mit insgesamt 40 Einsatzkräften an die Unfallstelle eilte.

„Um eine schonende Rettung der Patientin zu gewährleisten, entfernten wir das Dach des Fahrzeuges mit hydraulischem Rettungsgerät“, so Madsack. Die Frau kam mit erheblichen Verletzungen ins Klinikum. „Lebensgefahr besteht nicht“, sagte ein Polizeisprecher. An dem entstand Totalschaden.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre