Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schwer verletzt: 76-jähriger Rentner in Lehre angefahren

Lehre Schwer verletzt: 76-jähriger Rentner in Lehre angefahren

In Lehre ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 76-jähriger Rentner hatte nach Aussagen von Zeugen unachtsam die Berliner Straße überquert. Eine 32-jährige Golf-Fahrerin konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Rentner zog sich hierbei schwere Verletzungen zu.

Voriger Artikel
Polizei Velpke:Clemens Stahn geht nach 41 Jahren
Nächster Artikel
Ortsdurchfahrt wird komplett gesperrt

Der schwerverletzte Rentner wurde von Rettungssanitätern ins Wolfsburger Krankenhaus gebracht.

Quelle: Archiv

Weil er nicht auf den fließenden Verkehr achtete, wurde ein 76  Jahre alter Mann aus Lehre bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. 

Nach Aussagen von Beteiligten und Zeugen überquerte der Rentner als  Fußgänger am Mittwochnachmittag gegen 16.00 Uhr die Berliner Straße. 

Eine 32 Jahre alte Frau aus Lehre, die mit ihrem VW Golf in Richtung  Braunschweig unterwegs war, konnte trotz Vollbremsung einen  Zusammenstoß nicht vermeiden. Der 76-Jährige prallte mit dem  Oberkörper gegen die Windschutzscheibe des Golfs der 32-Jährigen. 

Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem  Rettungswagen ins Klinikum nach Wolfsburg verbracht. 

Am Pkw der  32-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 600 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr