Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Viel Beifall: Schunterbühne feiert Premiere
Wolfsburg Velpke/Lehre Viel Beifall: Schunterbühne feiert Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.02.2019
Turbulente Komödie: Das Publikum spendete dem Team der Schunterbühne viel Applaus für die Inszenierung von „Hexenschuss – oder der Bandscheiben-Vorfall“. Quelle: Burkhard Heuer
Lehre

Hexenschuss – oder der Bandscheiben-Vorfall“ ist eine Farce, ein Spiel um einen gescheiterten Fehltritt, mit spontanen Schwindeleien, Missverständnissen und Verwechslungen am laufenden Band.

Ein Stück so recht nach dem Geschmack von Regisseurin Veronika Fitzke und ihrem glänzend aufgelegten Team, das fast zwei Stunden die Lachmuskeln des Publikums strapaziert. Der Inhalt ist schnell erklärt: Ehefrau (Sabine Fitzke-Torney) erhofft sich Sangeskarriere durch ein Techtelmechtel mit arrogantem Fernsehfritzen (Jens Hoppe). Der will „vorher“ schnell noch baden – und kommt nicht mehr aus der Wanne. Ein Hexenschuss hält ihn gefangen.

Ehemann kommt nach Hause

Das hektische Treiben nimmt wenig überraschend seinen Lauf, denn natürlich kommt der Ehemann (Pilot/Dirk Nielsen) unerwartet nach Hause, mit ihm eine alkoholisierte Stewardess (Janina Lisa Meier). Ein Arzt im Schottenrock (Reinhard Anton), eine blinde Klavierstimmerin (Daniela Popinet) und eine herrische TV-Managerin (Sigrid Hoppe) geben sich quasi die Klinke in die Hand.

Lehre: Die 200 Besucher von der Premierenvorstellung begeistert. Quelle: Burkhard Heuer

Die Situation droht jederzeit zu eskalieren, wenn in regelmäßigen Abständen jemand das Bad aufsuchen möchte, wo der verhinderte Liebhaber noch immer im lauwarmen Wasser hockt und um seinen „guten Ruf“ bangt. Das Ende ist dennoch happy: Ehe gerettet, alle glücklich.

Happy End und viel Beifall

Auch das Publikum. Das dankte mit Applaus und Bravo-Rufen. Tanja (39) und Olaf Krawczyk (44) aus Flechtorf waren begeistert: „Ein vergnüglicher Abend. Für uns sind die Aufführungen der Schunterbühne ohnehin ein absolutes Muss.“

Weitere Aufführungen

Weitere Aufführungen: Mittwoch, 6. Februar, und Freitag, 8. Februar, jeweils 19.30 Uhr. Samstag, 9. Februar, 15 Uhr (ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen) sowie 19.30 Uhr.

Von Burkhard Heuer

Feuerwehreinsatz im Sudetenring: 85 Feuerwehrkräfte rückten Sonntagabend nach Flechtorf aus. Grund: In einem Mehrfamilienhaus wurde ein Gasleck vermutet.

04.02.2019

Die Feuerwehr Lehre wurde am Samstag gleich zweimal zum Öl abstreuen gerufen – der Verursacher war derselbe: ein Streufahrzeug, das eine Ölspur hinterlassen hatte.

02.02.2019

Aufregend: Der Velpker VW-Fan Tobias Krack (28) fliegt zum Vdub Camp Fest – dem größten VW-Treffen in Südafrika. Er will die dortige Tuning-Szene kennen lernen und neue Freundschaften schließen.

05.02.2019