Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schunterbühne Lehre probt für Weihnachtsmärchen

Wolfsburg-Lehre Schunterbühne Lehre probt für Weihnachtsmärchen

Lehre. Das verspricht lustig zu werden: Seit zwei Wochen laufen in Flechtorf die Proben für das nächste Stück der Schunterbühne Lehre. Am 3., 4. und 5. Dezember ist in der Börnekenhalle Lehre das Weihnachtsmärchen „Sebastian Sternenputzer und der Regenbogen“ zu sehen. Die Schauspieler freuen sich schon jetzt darauf.

Voriger Artikel
Velpke: Umstrittenes Baugebiet entsteht
Nächster Artikel
Gesprengter Geldautomat: Sparkasse rüstet auf

Im Dorfgemeinschaftshaus Flechtorf: Die Proben für das neue Weihnachtsmärchen der Schunterbühne Lehre laufen inzwischen.

Quelle: Britta Schulze

„Erstmals werden bei unserem Weihnachtsmärchen mehr Erwachsene als Kinder auf der Bühne stehen, irgendwie werden langsam alle groß und der Nachwuchs fehlt“, sagt Veronika Fitzke, die Regie führt. Doch das muss nicht unbedingt schlecht sein, Vorfreude kommt bei den Proben zum Beispiel auf, wenn die kleine Lea Hoppe (9) und die große Karola Dalfuß zusammen auf der Bühne stehen und sich als Regenmacher Plitsch und Bogenmaler Klecks ordentlich in die Wolle kriegen.

Dabei können sie doch nur gemeinsam die schönen Regenbogen hervorbringen. Und wer muss das ausbaden? Sebastian Sternenputzer, gespielt von Frank Hörning. Und damit nicht genug: Ständig ärgern ihn auch noch Schnick und Schnack (gespielt von Janina Meyer und Judith Ristau), die nichts als Schabernack im Kopf haben. Dabei muss er doch die (manchmal ganz schön zickige) Frau Königin Sonne (Anna Wiesner) überzeugen, ihm etwas Sonnenglut zu geben, damit der Sandmann wieder gesund wird. Keine einfache Aufgabe unter diesen Bedingungen.

Deshalb wird er auch in diesem Jahr auf die Unterstützung der Kinder im Publikum angewiesen sein. „Auf diese Interaktion mit den Kindern freue ich mich am meisten – gleichzeitig ist es aber auch die größte Herausforderung“, sagt Hobby-Schauspieler Hörning.

Ebenfalls mit dabei: Silvia Salgmann-Geyer als Sonja Sonne, Ellen Wiesner als Wanda Wolkenfrau und Fabienne Hoppe als Sonnenstrahl.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang