Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schunter-Schüler lieben Kultur

Lehre-Flechtorf Schunter-Schüler lieben Kultur

Flechtorf/Lehre. Grundschüler aus Flechtorf sind Fans der schönen Künste. Die Drittklässler spielten am Donnerstag Theater auf der Bühne in Braunschweig. Und die Viertklässler zeigen jetzt im Lehrschen Rathaus ihre Picasso-Ausstellung mit rund 200 eigenen Werken.

Voriger Artikel
Ladendiebin verliert Beute
Nächster Artikel
Püppi braucht Augen-OP

Junge Picassos: Die Viertklässler aus Flechtorf nähten, malten und sägten für ihre Schau im Rathaus.

Quelle: Foto: Hensel

Ratsherr Helmut Bauwe eröffnete gestern die Ausstellung, die bis zu den Sommerferien zu sehen ist. „Großartig“, schwärmte er von der Kreativität der Kinder, „eure Eltern werden staunen!“

Sechs Monate lang hatten sich die Viertklässler im Werk-, Kunst- und Textilunterricht mit Pablo Picasso beschäftigt. Die Schüler Lena Bellina, Nando Zothke und Yvonne Simmig probten für die Eröffnung außerdem eine Spielszene ein, die Leben und Werk Picassos erläuterte.

Schulleiter Bernd-Michael Rohn dankte auch den Lehrerinnen für ihr Engagement: Annette Treiß, Lucia Junker, Katharina Zachow und – federführend – Christine Kuri. „Besonders gern haben die Kinder in Gruppen gearbeitet“, erzählte Kuri. Es entstanden Aquarelle, Collagen und viele Skulpturen.

Die Drittklässler waren gestern nur Zuschauer. Aber am Donnerstag standen sie selbst im Rampenlicht und präsentierten bei der Schultheaterwoche in Braunschweig „Grimms Märchen op Platt“ unter Leitung von Monika Lake.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel