Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schulden: Experte sieht Lehre auf gutem Weg

Lehre Schulden: Experte sieht Lehre auf gutem Weg

Lehre. Die Eröffnungsbilanz der Gemeinde Lehre für die 2010 eingeführte doppelte Haushaltsführung steht. Ein Wirtschaftsprüfer stellte sie am Dienstag dem Finanz- und Feuerschutz-Ausschuss vor.

Voriger Artikel
Gewerbegebiet: Wie geht‘s weiter?
Nächster Artikel
Freie Fahrt in Grafhorst

Gefahrguteinsatz bei Wendhausen: Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst gab dem Finanz- und Feuerschutz-Ausschuss einen Bericht.

Quelle: Photowerk (amü/Archiv)

Auch gab es einen Bericht über den Säure-Einsatz im Mai.

Den Gefahrgut-Einsatz bei Wendhausen, als Säure aus einem Tanklastzug auslief (WAZ berichtete), schilderte Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst. 245 Feuerwehrleute, 43 Chemikalienschutzanzugträger und 21 weitere Personen waren zwölf Stunden lang im Einsatz. Er kritisierte die Leitstelle in Wolfsburg: „Sie hat falsch alarmiert.“ Die Kosten von 200.000 Euro trägt die Versicherung der Spedition.

Wirtschaftsprüfer Christian Bölsche betonte, dass vier Jahre für die Erstellung der Eröffnungsbilanz nach Einführung der doppelten Haushaltsführung üblich seien. Wichtigste Erkenntnis für Lehre: „Die Schulden überwiegen das Vermögen.“ Die Gemeinde hatte am 1. Januar 2010 4,7 Millionen Euro mehr Schulden als Vermögen. Auch das sei im Vergleich zu anderen Kommunen normal, und: „Sie sind auf einem deutlich besseren Weg als andere.“ Das Gremium empfahl die Vorlage einstimmig. Dem Rechnungsprüfungsamt der Stadt Wolfsburg liegt die Bilanz bereits zur Bearbeitung vor, der Gemeinderat entscheidet darüber am Donnerstag, 24. Juli, ab 20 Uhr (DGH Groß Brunsrode).

Als neue Kontroll-Möglichkeit stellten Julia Kudlatschek und Andreas Busch von der Verwaltung dem Ausschuss Haushalts-Zahlen für das erste Halbjahr 2014 im Vergleich zu 2013 vor. Abgesehen von gestiegenen Gehältern und weniger Einnahmen bei Dorfgemeinschaftshäusern fällt das Ergebnis ähnlich aus.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016