Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Schulden: Experte sieht Lehre auf gutem Weg
Wolfsburg Velpke/Lehre Schulden: Experte sieht Lehre auf gutem Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 19.07.2014
Gefahrguteinsatz bei Wendhausen: Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst gab dem Finanz- und Feuerschutz-Ausschuss einen Bericht. Quelle: Photowerk (amü/Archiv)
Anzeige

Auch gab es einen Bericht über den Säure-Einsatz im Mai.

Den Gefahrgut-Einsatz bei Wendhausen, als Säure aus einem Tanklastzug auslief (WAZ berichtete), schilderte Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst. 245 Feuerwehrleute, 43 Chemikalienschutzanzugträger und 21 weitere Personen waren zwölf Stunden lang im Einsatz. Er kritisierte die Leitstelle in Wolfsburg: „Sie hat falsch alarmiert.“ Die Kosten von 200.000 Euro trägt die Versicherung der Spedition.

Wirtschaftsprüfer Christian Bölsche betonte, dass vier Jahre für die Erstellung der Eröffnungsbilanz nach Einführung der doppelten Haushaltsführung üblich seien. Wichtigste Erkenntnis für Lehre: „Die Schulden überwiegen das Vermögen.“ Die Gemeinde hatte am 1. Januar 2010 4,7 Millionen Euro mehr Schulden als Vermögen. Auch das sei im Vergleich zu anderen Kommunen normal, und: „Sie sind auf einem deutlich besseren Weg als andere.“ Das Gremium empfahl die Vorlage einstimmig. Dem Rechnungsprüfungsamt der Stadt Wolfsburg liegt die Bilanz bereits zur Bearbeitung vor, der Gemeinderat entscheidet darüber am Donnerstag, 24. Juli, ab 20 Uhr (DGH Groß Brunsrode).

Als neue Kontroll-Möglichkeit stellten Julia Kudlatschek und Andreas Busch von der Verwaltung dem Ausschuss Haushalts-Zahlen für das erste Halbjahr 2014 im Vergleich zu 2013 vor. Abgesehen von gestiegenen Gehältern und weniger Einnahmen bei Dorfgemeinschaftshäusern fällt das Ergebnis ähnlich aus.

mbb

Anzeige