Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schulausschuss ist für Ganztagsschulen

Velpke Schulausschuss ist für Ganztagsschulen

Velpke . Die Grundschule in Bahrdorf soll noch in diesem Jahr Ganztagsschule werden, die Grundschule in Groß Twülpstedt wird ihr Angebot auf fünf Tage ausweiten. Dienstagabend empfahl der Schulausschuss diese Pläne einstimmig - trotz hoher Kosten.

Voriger Artikel
Für Flüchtlinge: Unterstützerkreis gegründet
Nächster Artikel
SPD unterstützt Kandidat Klaus Westphal

Soll Ganztagsschule werden: Die Marienkäferschule in Bahrdorf (li.). Gleichzeitig will die Grundschule Groß Twülpstedt ihr Nachmittagsangebot erweitern.

Quelle: Fotos: Archiv / I. Schulze

Fachbereichsleiter Rüdiger Fricke geht von bis zu 380.000 Euro jährlich für das künftige Ganztagsschul-Angebot aus, Einnahmen gibt es nur bei der Randstunden- (zwei Euro/Stunde) und Ferienbetreuung (zehn Euro/Tag). Das genau ist geplant: Für die durchschnittlich 50 Kinder in Bahrdorf stellten Jörg Scherbanowitz und Heide Müller den Plan vor: „Neben den Arbeitsgemeinschaften wollen wir den Kindern bei Bedarf Ruhephasen gönnen“, so Scherbanowitz, einer der vier Gruppenleiter. Um das gewährleisten zu können, benötigt die Schule 59 Wochenstunden zusätzlich.

Das Konzept für Groß Twülpstedt stellte Rektor Michael Kaune vor: Voraussichtlich acht neue Erzieher sollen hier für 153 Wochenstunden eingestellt werden. „Wir haben zwei Zielgruppen: diejenigen, die die Nachmittagsbetreuung die ganze Woche über benötigen, und diejenigen, die für ganz gezielte Angebote in der Schule bleiben“, so Kaune. Auch eine hortähnliche Betreuung mit Projekten zu bestimmten Themen über mehrere Wochen sollen künftig für die durchschnittlich 60 Schüler angeboten werden.

Die Grundschule in Danndorf will erst 2015 mit dem Ganztagsangebot folgen - solange übernimmt der Hort die Betreuung. Dieser sollte eigentlich in der Grundschule stattfinden, die sogar ihren Werkraum hergegeben hätte. Doch: „Meine Elternschaft trägt das nicht mit“, so Rektorin Heike Kluge. Rüdiger Fricke will hier erneut das Gespräch mit allen Beteiligten suchen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr