Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schützen rüsten nach: Trefferanzeige kommt

Meinkot Schützen rüsten nach: Trefferanzeige kommt

Meinkot. Die seit einem Jahr in Planung stehende Trefferanzeige an den Luftgewehrständen des Schützenvereins Meinkot ist unter Dach und Fach. Einstimmig genehmigte die Mitgliederversammlung jetzt die Anschaffung.

Voriger Artikel
Schützen blicken auf erfolgreiches Jahr zurück
Nächster Artikel
Verzweifelt: Schülerin (17) kämpft um neue Prothese

Ehrung in Meinkot: Vorsitzende Monika Matthiae und Jürgen Kutsche zeichneten Dieter Krüger, Dagmar Kowalak, Wilhelm Sulfrian, Renate Kutsche (für Daniela Webersen) und Hartmut Kowalak (v.l.) aus. Erster Gratulant war Ehrenvorsitzender Wilhelm Wehke (r.).

Der Jahresbericht der ersten Vorsitzenden Monika Matthiae fiel positiv aus. Lob gab es vor allem für die vielfältigen Veranstaltungen des Vereins, insbesondere das Weinfest im November. Jugendleiter Jürgen A. Kutsche freute sich über viele Neuzugänge. Zurzeit sind 17 Kinder im laufenden Schießbetrieb aktiv.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Dagmar Kowalak, Hartmut Kowalak und Daniela Webersen geehrt. Für 50 Jahre Wilhelm Sulfrian und für 60 Jahre Dieter Krüger.

Schießsportleiter Peter Schulz verteilte einige Pokale. Den Erich-Hinze-Gedächtnispokal gewann Andreas Sulfrian, Jahressieger in der Kategorie Monatsscheibe Kleinkaliber wurde bei den Frauen Edith Flach und bei den Männern Michael Rädermacher, beim Schießen um die Monatsscheibe Luftgewehr Auflage war Danuta Spendel bei den Damen erfolgreich und bei den Herren Uwe Klasen.

Pressewart Bernhard Lemmle, der zweite Schießsportleiter Michael Rädermacher und Monika Rädermacher als zweite Damenleitung gaben ihre Posten ab. Rainer Jasper rückt als zweiter Schießsportleiter nach und Monika Rädermacher ist neue Pressewartin. Uwe Klasen rückt als Kassenprüfer auf und als neuen Stellvertreter wählten die Meinkoter Schützen Uwe Sulfrian.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang