Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Schützen haben einen neuen Chef
Wolfsburg Velpke/Lehre Schützen haben einen neuen Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.01.2014
Schützenverein Grafhorst: Thomas Reineke (4.v.r.) ist der neue Vorsitzende. Außerdem standen bei der Jahreshauptversammlung Ehrungen an. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Zuletzt hatte der zweite Vorsitzende Heinz Evers den Verein geführt, nachdem Jonczyk nach 17 Jahren nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung stand. Beiden dankte der Verein für ihr Engagement. Nach langer Suche fand sich jetzt mit dem amtierenden König Thomas Reineke ein Nachfolger. Vize bleibt Heinz Evers, Schriftführerin ist Martina Dettenborn, ihre Stellvertreterin bleibt Jennifer Velke, Schatzmeisterin bleibt Gisela Barnstorf-Küssner, Schießsportleiter ist Friedrich Wilhelm Salge. Im Ältestenrat unterstützen jetzt Klaus Wenzel und Günter Grona Friedrich Barnstorf.

In den Berichten wurde deutlich, dass der Schützenverein technisch wie finanziell gut aufgestellt ist. So wurden erst kürzlich die Luftgewehrstände um drei weitere elektronische Schießanlagen erweitert. Lediglich die Teilnahme der Jugend am Schießsport sei weiter zurück gegangen, bedauerte Jugendwart Stefan Faber.

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Daniel Evers und Albrecht Hellwig, für 40 Jahre Bernhard Kutzner und Jörg Wehke, für 50 Jahre Reinhold Dittmann, Heinze Evers, Henning Perlberg und Herbert Schmidt. Als Sieger der Neujahrsscheibe wurde Hauptmann Torben Berndt während der Versammlung proklamiert.

kau

Groß Twülpstedt. Der Unfall in Groß Twülpstedt, bei dem ein Auto in die Schule krachte (WAZ berichtete), beschäftigt Eltern, Schule und Gemeinde weiterhin.

10.01.2014

Velpke. Frohe Botschaft für die Samtgemeinde Velpke: Auch im letzten Jahr sind die Einwohnerzahlen entgegen dem Trend im Landkreis gestiegen.

13.01.2014

Velpke. Die demographische Entwicklung beschäftigt die Samtgemeinde Velpke schon seit einigen Jahren. Jetzt unterstützt das Land Niedersachsen die Bemühungen: Es bewilligte der Samtgemeinde Mittel aus seinem Förderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden - überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“.

09.01.2014
Anzeige