Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Schützen blicken auf erfolgreiches Jahr zurück

Rickensdorf Schützen blicken auf erfolgreiches Jahr zurück

Rickensdorf. Die Rickensdorfer Schützen haben bei ihrer Jahreshauptversammlung den Vorstand wiedergewählt. Außerdem haben sie ihre Satzung geändert - sie wollen künftig Mitglied im Behinderten-Sportverband werden.

Voriger Artikel
Velpke: Keine Zukunft für den Bürgerbus
Nächster Artikel
Schützen rüsten nach: Trefferanzeige kommt

Schützenverein Rickensdorf: Der Vorstand wurde neu gewählt.

Quelle: privat

Der Verein habe sich zur Aufgabe gestellt, „auch den Sportschützen mit ‚Handicap‘ die Teilnahme am Sport zu ermöglichen“, betonte der Erste Vorsitzende Vadim Fischer. Schon jetzt seien fünf Mitglieder im Behindertensportbund gemeldet. Diesen Aspekt wolle man ausbauen und auch auf diesem Gebiet erfolgreiche Arbeit leisten.

Die Rickensdorfer Schützen haben ein sehr erfolgreiches Jahr hinter sich: Viele Schützen gingen bei Landesmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften an den Start. Das belaste die Kasse, so Kassenwartin Brigitte Ohse. Die Kassenlage sei „zufriedenstellend, aber weiter angespannt“.

Bei Vorstandswahlen wurde sie ebenso im Amt bestätigt wie Dagmar Tauermann (Vize-Jugendleiterin), Petra Sokolowski-Barth (Schriftführerin) und Swetlana Fischer (Pressewartin). Neu gewählt wurde der EDV-Beauftragte Wulff Dreyer, Thomas Mattmüller ist neuer stellvertretender Schießsportleiter.

Dieter Petrich wurde zum kommissarischen Beauftragten für den Bereiche Behindertensport gewählt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr