Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schon wieder: Einbrecher im Sportheim

Lehre Schon wieder: Einbrecher im Sportheim

Lehre . Schon wieder: Bereits zum zweiten Mal in acht Tagen brachen unbekannte Täter in der Nacht zu gestern in das Sportheim des VfL in Lehre ein. Wieder hatten es die Einbrecher auf die Technik abgesehen. Zuvor war auch die Seegaststätte in Danndorf betroffen.

Voriger Artikel
Bauausschuss der Samtgemeinde treibt drei neue Baugebiete voran
Nächster Artikel
Lehre: Niemand tritt gegen Westphal an

Zum wiederholten Male: Unbekannte brachen ins Sportheim des VfL Lehre ein. Pächter Ismail Muktar (l.) zeigt das zerstörte Fenster-Gitter.

Quelle: Manfred Hensel

Schon in der letzten Woche wählten die Täter die Nacht zu Mittwoch - sie brachen mit brachialer Gewalt ein Fenster auf und stahlen einen Fernseher, Laptop und Zigaretten. Auch diesmal zerstörten die Täter ein Fenster. „Dabei ist es sogar mit Gittern versperrt“, sagt Inhaber Ismail Mukthar, bekannt als „Jimmy“. Und: „Das müssen richtige Profis sein, die auch noch das richtige Werkzeug dabei hatten!“

Wieder unter der Beute: ein Fernseher im Wert von rund 2000 Euro. „Er stand im zweiten Raum“, erläutert Mukthar. Außerdem ist Schnaps weg.

Es sei bereits der vierte Einbruch in einem halben Jahr gewesen. „Ich kann inzwischen kaum noch ruhig schlafen und denke sogar schon darüber nach, das Sportheim aufzugeben.“ Denn für eine hochmoderne Sicherheitsanlage müsste der Sportverein als Inhaber des Gebäudes tief in die Tasche greifen - doch dafür sei das Geld nicht da. „So kann es definitiv nicht weitergehen“, so Mukthar.

Bislang liegen laut Polizeisprecher Sven-Marco Claus noch keine Hinweise auf die Täter vor. Zeugen sollten sich mit der Polizei Lehre, Tel. 05308-406990, in Verbindung setzen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Danndorf
Einbruch in die Seegaststätte: Petra Neu (r.) ist erschüttert.

Danndorf . Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten ist auch die Seegaststätte in Danndorf in der Nacht zu Dienstag von Einbrechern heimgesucht worden.

  • Kommentare
mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg