Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schnelles Internet: Verliert Lehre den Überblick?

Wolfsburg-Lehre Schnelles Internet: Verliert Lehre den Überblick?

Lehre. Wo liegen Leerrohre für ein schnelleres Internet in der Gemeinde Lehre? Für diese Frage sollte es ein Kataster geben, findet Michael Fitzke (UWG) - und regte dies auch im jüngsten Gemeinderat an.

Voriger Artikel
Gemeinderat plant neues Baugebiet
Nächster Artikel
Richtfest für den Krippenanbau

Kabelverlegung für schnelles Internet: Damit befasste sich jetzt auch der Gemeinderat Lehre.

Quelle: wolfram scheible

Zuletzt wurde zum Beispiel bei der Erweiterung des Radweges zwischen Klein und Groß Brunsrode ein solches Leerrohr verlegt. Dies soll später das Verlegen von Glasfaserkabeln für ein schnelleres Internet vereinfachen. „Eine tolle Sache“, findet Fitzke. „Das Problem ist nur, dass niemand weiß, dass es dort liegt.“

Zwar wissen die beim Ausbau beteiligten Stellen im Landkreis Bescheid, aber eben nicht alle, die zum Beispiel verantwortlich für den Ausbau des Breitbandnetzes wären. „Da könnte ein Kataster Abhilfe leisten“, meint Fitzke.

Darauf könnte man nicht nur erkennen, wo bereits Leerrohre liegen. Noch nicht verlegte Bereiche könnte man dann auch mit Baumaßnahmen zum Beispiel vom Wasserverband abgleichen - und die Baustellen auch für diesen Zweck nutzen.

Weitere Themen im Gemeinderat waren die Erneuerung des Konzessionsvertrags für die Stromversorgung in Essenrode mit der Avacon, die Erneuerung der Satzung für die Freiwilligen Feuerwehren, bei der jetzt auch die Kinderfeuerwehren aufgenommen sind, und zwei Spenden: So will die Jagdgenossenschaft Essenrode die Unterhaltung des Feldweges Osterlage mit 5000 Euro unterstützen und der Kulturverein Dorfmuseum Lehre spendet 1000 Euro als Mietzuschuss für die Heimatstube sowie je 150 Euro für Kita und Grundschule Lehre.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg