Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schnelleres DSL und umstrittener Namensgeber

Lehre Schnelleres DSL und umstrittener Namensgeber

Lehre. Um die Benennung der Straßen in den Baugebieten in Beienrode und Wendhausen ging es am Donnerstagabend im Gemeinderat Lehre. Außerdem gab Gemeindebürger Klaus Westphal einen Ausblick auf das weitere Vorgehen im Kampf um eine bessere Internetversorgung.

Voriger Artikel
Kreuz-Kirche saniert ihr Gemeindezentrum
Nächster Artikel
35 Jahre Hort: Flechtorfer feiern Jubiläum

In Klein Brunsrode gibt es das schnelle VDSL bereits: Aber auch alle anderen Ortschaften hoffen auf besseres Internet.

Quelle: Sebastian Bisch

Straßen-Benennungen

Die Straße in Beienrode soll „Am Papenkamp“ heißen. Auch zwei der drei neuen Straßen in Wendhausen sind unumstritten: Sie sollen Oheweg und Viewegstraße heißen.

Diskussionen gab es um die dritte Straße: Der Ortsrat hatte Graf-von-Dehn-Straße vorgeschlagen - immerhin hatte der Graf Witwenstift (das heutige Pflegezentrum) und Schule ins Leben gerufen. Doch er geriet auch in die Kritik, so wurde ihm Misswirtschaft und Unterschlagung vorgeworfen. Das betonte auch Manfred Laube aus Lehre in einer E-Mail an den Rat. Doch der folgte letztlich mit einer Gegenstimme und sieben Enthaltungen vor allem von der SPD der Empfehlung des Ortsrats.

Internet-Breitbandausbau

Beim Thema Internet beantragte jetzt auch die SPD, den Ausbau voranzutreiben. „Ich wurde von vielen Bürgern angesprochen, wie es mit der Weiterentwicklung aussieht“, begründete Fraktionssprecher Hans-Joachim Gottschlich. Für den Rat ist das kein neues Thema, doch gerade deshalb zogen alle mit.

Gemeindebürgermeister Klaus Westphal betonte, dass bereits Gespräche mit dem Netzversorger „htp“ laufen, der die Gemeinde von Hordorf aus mit einem besseren Internet versorgen könnte. „Ich will aber die Sommerpause abwarte, weil der Erfolg noch größer sein könnte, wenn der Landkreis als Gesamtheit auftritt und sein Netz komplett an einen Versorger vergibt.“

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände