Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Schilf, Moss und Tannenzapfen warten im Insektenhotel
Wolfsburg Velpke/Lehre Schilf, Moss und Tannenzapfen warten im Insektenhotel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 23.05.2016
Kita „Rappelkiste“: Gemeinsam mit (v.l.) Kita-Leiterin Annette Müller, Katrin Schäfer und Thorsten Tölg haben die Vorschulkinder die Zimmer des Insektenhotels eingerichtet. Quelle: Imke Schulze
Anzeige

Beim Befüllen halfen Katrin Schäfer, Thorsten Tölg und Dieter Donath von der Wählergemeinschaft Danndorf (WGD) Den Kasten sowie den gesamten Rahmen für das „Hotel“ hatte Gerhard Tölg gezimmert.

Die Kinder waren schon im Vorfeld bestens über diesen für die Insekten notwendigen Lebensraum informiert. Sie hatten das Thema in einer Projektwoche behandelt und die Materialien teilweise selbst zusammengesucht. „Ich habe Schilfstöckchen in den Kasten gefüllt“, berichtet Linnea Brinker (6) stolz. „Und die Tannenzapfen sind für die Käfer“, weiß Atalay Isbilir (5).

Am Freitag um 17 Uhr soll das Hotel in der Danndorfer Feldmark am Dreihorst aufgestellt werden. Hier - hinter der Eisenbahnbrücke kurz vor dem Wald in den Drömling rechts - stand schon früher eine alte Bank mit Baumstumpf als kleinem Tisch. Die verrottete Bank haben tatkräftige Unterstützer entsorgt und durch zwei neue ersetzt, den Baumstumpf aufgearbeitet. Das Material hat die WGD gestiftet. Die zweite Bank hat Ehepaar Klaus-Dieter und Annegret Donath gespendet, deren Vater damals schon den Tisch dort aufgestellt hatte. Die gesamte Aktion ist ein Dankeschön zum 20-jährigen Bestehen der WGD an die Gemeinde. Am Sonntag ab 10 Uhr wird das Insektenhotel mit der Sitzgruppe eingeweiht - alle sind eingeladen, für Erfrischung ist gesorgt.

iks

Groß Twülpstedt. Jede Menge Fußball, eine „Schweinenacht“ und das Katerfrühstück: Bei der Sportwoche des FC Groß Twülpstedt trifft Kicken auf Begegnung und Gespräch abseits des Spielfeldes. Los ging es am Freitag mit dem Turnier für Betriebs- und Freizeitmannschaften.

25.05.2016

Danndorf. Ein hellwacher Blick, Geduld und immer auch das berühmte Quäntchen Glück. Das sind neben einer Profi-Fotoausrüstung die wesentlichen Voraussetzungen für die Aufnahmen von Olaf Wenkebach aus Danndorf. „Zauberwerk sind die Bilder aber keinesfalls“, sagt der 55-Jährige.

23.05.2016

Wahrstedt. Die ersten drei Jungstörche in der Samtgemeinde Velpke sind in Wahrstedt geschlüpft. Die restlichen werden innerhalb der nächsten Woche schlüpfen. Da ist sich der Storchenbeauftragte für den Helmstedter Nordkreis, Manfred Spey, sicher.

19.05.2016
Anzeige