Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Schadstoffe im Boden? SPD ist für Baugebiet Bergrehme
Wolfsburg Velpke/Lehre Schadstoffe im Boden? SPD ist für Baugebiet Bergrehme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.01.2015
Bergrehme Ost: Laut Infos der SPD (Elke Jäger, Marc Kreutzberg, Hajo Kleinert, v.l.). ist das Baugebiet nicht belastet. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Zum Hintergrund: Anfang der Woche hatten die Grünen in der WAZ auf Gefährdungen durch die Nähe des Neubaugebiets zur alten Deponie hingewiesen, die sich bis Anfang der 1970er-Jahre im jetzigen Industriebereich befand.

Doch die SPD beruft sich auf eine Felduntersuchung mit sechs 3,4 Meter tiefen Probebohrungen, die im vergangenen Jahr keine Hinweise auf schädliche Stoffe oder Gase gab. Lediglich das Grundwasser sei belastet - weshalb Brunnen in dem neuen Baugebiet definitiv nicht erlaubt sein werden. Da es in der angrenzenden Altbebauung allerdings bereits Brunnen gebe, müsste dann auch dort die Belastungsgrenzen überprüft werden, findet Vize-Bürgermeister Marc Kreutzberg.

Letztlich ist für die SPD klar: „Sollte es tatsächlich Hinweise auf Schadstoffe in diesem Bereich geben, müssten die Untersuchungen intensiviert und ausgeweitet werden - die Sicherheit geht vor“, so Kleinert.

kau

Lehre. Die Feuerwehren der Gemeinde Lehre ziehen Bilanz: So mussten die Freiwilligen 2014 zwar zu weniger Einsätzen als im Vorjahr ausrücken, allerdings ist auch die Anzahl der Einsatzkräfte gesunken.

22.01.2015

Flechtorf. Künftig können die Anlieger des Papenstuhls in Flechtorf ihre grünen und schwarzen Tonnen sowie die gelben Säcke zur Abholung direkt vor ihre Tür stellen. Gestern glückte ein Testlauf mit allen beteiligten Müllfirmen. Nur die Leerung der blauen Tonnen ist noch nicht endgültig geklärt.

25.01.2015

Lehre. Der Gemeinderat Lehre sprach sich bei seiner letzten Sitzung mehrheitlich für die Einrichtung von Ganztagsschulen in Flechtorf, Lehre und Essenrode aus (WAZ berichtete). Dafür müsste die Hortbetreuung in Flechtorf aufgegeben werden. Der Elternrat der Kita Flechtorf kritisiert das.

21.01.2015
Anzeige