Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Samtgemeindelauf: 320 Läufer starteten

Rümmer Samtgemeindelauf: 320 Läufer starteten

Rümmer. Der Velpker Samtgemeindelauf forderte am Samstag jetzt schon zum zehnten Mal sportliche Höchstleistungen von den 320 Teilnehmern. 47 Kilometer waren am Samstag von Rümmer aus zu bewältigen. Der Clou: Beim so genannten Kühnold-Lauf geht es nicht um den Sieg – die Teilnehmer laufen gemeinsam in einer Gruppe.

Voriger Artikel
Gemeinderat ist für das neue Gewerbegebiet
Nächster Artikel
Wildwest in Grafhorst: Hunderte feierten mit

Startschuss im Rümmer: Am Feuerwehrhaus begaben sich rund 320 Sportler auf die Strecke des Samtgemeindelaufs. Nach 47 schweißtreibenden Kilometern war dort auch das Ziel.

Quelle: Photowerk (gg)

Start und Ziel war das Feuerwehrhaus in Rümmer. Von dort aus ging es 47 Kilometer durch alle Gemeinden der Samtgemeinde. Aber die Läufer mussten nicht die ganze Strecke laufen. Jederzeit konnten sie an den vielen Stationen in den Dörfern einsteigen. „Jeder soll für sich entscheiden, was er kann. Wir wollen die Leute ja an den Sport heranführen und dadurch die Gemeinschaft fördern“, sagte Samtgemeindebürgermeister Hans Werner Schlichting.

Und das gelang. Rund 320 Teilnehmer nahmen sich kleinere Strecken vor und liefen nur gegen ihre eigene Bestzeit. 15 Sportler liefen die gesamte Strecke und hatten sich damit für die Pokale qualifiziert. „So viele Durchläufer hatten wir noch nie“, freute sich Schlichting. Besonders geehrt wurde Olaf Schulz. Er lief bereits zum achten Mal die 47 Kilometer.

Die Walkingstrecke war 14 Kilometer lang. „Ich bin von Anfang an dabei und es ist immer wieder ein Erfolgserlebnis“, sagte Teilnehmerin Uta Eli. Und Simone Ortmann: „Dieser Lauf ist jedes Mal ein richtig guter Ansporn, dran zu bleiben.“

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände